Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Poggersdorf knackt Gurnitzer Erfolgslauf!

In der 1. Klasse C standen sich diesmal der FC Poggersdorf und der ASKÖ Gurnitz gegenüber. Es war nicht nur das Duell Erster gegen Dritter, sondern trifft die seit sechs Spielen (davon vier Siege) ungeschlagene Guido-Truppe auf eine noch größere Serie. Denn Gurnitz ist seit acht Spieltagen ohne Niederlage, hadert dabei allerdings aber gerade auswärts und dieses "Manko" wurde auch heute zum Verhängnis. Im erwartet schwierigen Spiel zeigte man anfangs zu viel Respekt und ließ erst in der zweiten Hälfte das "richtige Gurnitz" auflaufen. Poggersdorf aber stemmte sich mit all der Routine dagegen und nach dem 20-minütigen Schlendrian besorgte Daniel Canzi einmal mehr das Siegestor zum 2:1 Sieg. Jetzt Trainingslager buchen!

Gurnitz mit großem Respekt gegen die "Stars" aus Poggersdorf

Es war angerichtet. Das Spitzenspiel der zwölften Runde aus der 1. Klasse C, Erster gegen Dritter oder das Spiel der Serien. Gurnitz reiste mit einer angeschwollenen Brust nach Poggersdorf, versuchte sich hier gegen den seit sechs Spielen ungeschlagenen Tabellenführer gleich in Szene zu setzen und die Aktie so teuer wie möglich zu verkaufen. Poggersdorf aber hielt von Beginn an voll dagegen und zeigte mit all der Klasse, Routine und dem Spielwitz die Gefährlichkeit auf, scheiterte schon in der Warmlaufphase mit "Hochkarätern". Was man Gurnitz in der ersten Halbzeit ankreiden konnte, war wohl die Ängstlichkeit und der große Respekt dem Gegner gegenüber, welcher das gnadenlos ausnützte und einen Stellungsfehler prompt in eine 1:0 Führung umwandelte (Jürgen Glaboniat, 22. Minute). "Wir sind zu wenig in die Zweikämpfe gekommen und ließen die nötige Härte vermissen, auch war der Respekt zu groß. Resultierend daraus und passend dazu entstand das 0:1"- fasste Andreas Pöck die erste Halbzeit zusammen.

Künstlerische Pause mit Happy End

Wie schon des Öfteren legten die Poggersdorfer auch heute wieder eine sogenannte "künstlerische Pause" ein, gleichbedeutend mit dem Kopfballtreffer von Daniel Urschitz zum 1:1 Ausgleich (61.), kamen dann aber mit einer Gewaltleistung zurück. "Viele dachten, wir hatten alles im Griff, wir waren dann aber nicht mehr konsequent genug. Gurnitz bot schon eine starke Leistung, das war in dieser Phase nicht selbstverständlich"- so Frank Guido über den 20-minütigen Schlendrian.

Während Gurnitz gegenwärtig viel über die Flügel arbeitete und dafür aber nicht belohnt wurde, investierte Poggersdorf noch einmal alles in diese Schlussphase und feierte demnach auch ein Happy End, als Goalgetter Daniel Canzi wieder einmal mehr seine Klasse aufblitzen ließ und den (abseitsverdächtigen?) 2:1 Siegestreffer besorgte.

 

Andreas Pöck, Trainer Gurnitz:  "Es war das erwartet schwierige Spiel gegen einen technisch starken und mit viel Erfahrung agierenden Spitzenreiter. Wir haben uns teuer verkauft, aber leider haben wir erst in der zweiten Halbzeit unser wahres Gurnitz gezeigt."

Frank Guido, Trainer Poggersdorf:  "Wir hatten Gurnitz in der ersten Halbzeit komplett im Sack, haben dann während dem Schlendrian blöd aus der Wäsche geschaut und sind dann aber dank einer Gewaltleistung, die nicht selbstverständlich war, wieder zurückgekommen."

 

SALE! Bis zu - 45% im Ligaportal Fußball Webshop!


Kommentare powered by Disqus

Ligaportal Shop

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Gewinner der Runde

Gregor DORNIZ vom SV Sachsenburg hat 1 Kiste Villacher Bier gewonnnen. Er hat bundeslandweit in Runde 16 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten. Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an ktn@ligaportal.at wenden, um seinen Preis einzulösen.

Villacher Bier

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Torschützenliste Kärnten
 
Szene1.at - Da ist die Party

Top Live-Ticker Reporter