Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Rückersdorf vs. Eitweg: Beim Rundenschlager fehlten nur die Tore!

In der 1. Klasse D kam es in der zwölften Meisterschaftsrunde zum absoluten Spitzenspiel zwischen Spitzenreiter SF Rückersdorf (28 Punkte) und Verfolger SV Eitweg (24). Kurz: Erster gegen Zweiter, Heimmacht gegen Auswärtsmacht oder die offensivstärkste Elf gegen eine der defensivstärksten Mannschaften, die auswärts in fünf Spielen nur zwei Gegentore hinnehmen musste. Ob sich die junge Eitweger Mannschaft, gespickt mit viel Erfahrung und gepaart mit einem sehr guten Klima, den Anschluss an die Spitze sichert, oder ob die im Kollektiv starken und robusten Rückersdorfer den Polster vergrößern konnten, erfährt Ihr hier: Jetzt Trainingslager buchen!

Aggressive Rückersdorfer können Feldüberlegenheit nicht nützen

Die Rückersdorfer begannen im hauseigenen Waldstadion gleich wie gewohnt und versuchten den Gegner aus Eitweg schon von Beginn an in die eigene Hälfte einzuschnüren, was auch beinahe ganz gut gelang. Eitweg bekam recht wenig Zugriff auf die Partie, tat sich aber vor allem mit der aggressiven Gangart des Gegners sehr schwer. "Wir sind nicht sonderlich ins Spiel gekommen, waren auch oftmals in den Zweikämpfen unterlegen und auch hatten wir mit den Fehlpässen von hinten raus zu kämpfen"- so Albert Stückler aus dem Eitweger Lager. Rückersdorf verstand es aber dennoch nicht die leichte Feldüberlegenheit zu nützen, so blieb es nach 45 Minuten beim 0:0 ohne jegliche Großchancen.

Seitenverkehrtes Spiel, Eitweg mit Oberwasser

Im zweiten Anlauf wurden die Karten dann förmlich neu gemischt. Die Eitweger arbeiteten am Ballbesitz, konnten sich auf die Rückersdorfer besser einstellen, die fortan nur mehr eine dicke Chance aus einem Konter hatten, diese aber knapp neben die Stange setzten. Mit etwas mehr Glück hätten die Gäste aus dem Lavanttal das Spiel auch für sich entscheiden können, doch ein auffallender Daniel Spinotti zirkelte das Spielgerät an die Innenstange, den Rebound jagte Sandro Schifferl daneben und so blieb es eben nach 90 Minuten beim mageren 0:0.

Fazit: Im Großen und Ganzen ein Spiel mit zwei Gesichtern, indem es keine Mannschaft schaffte, ihren Stempel aufzudrücken.

 

Albert Stückler, Präsident SV Eitweg:  "Auch wenn vielleicht aufgrund der zweiten Hälfte mehr drinnen gewesen wäre, sind wir mit dem Punkt zufrieden. Rückersdorf präsentierte sich vor allem in der ersten Halbzeit sehr aggressiv und körperbetont, da wirkten wir zu ängstlich und eingeschüchtert, was sich dann aber in Hälfte zwei änderte."

 

SALE! Bis zu - 45% im Ligaportal Fußball Webshop!


Kommentare powered by Disqus
Transfers Kärnten

Ligaportal Shop

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Gewinner der Runde

Gregor DORNIZ vom SV Sachsenburg hat 1 Kiste Villacher Bier gewonnnen. Er hat bundeslandweit in Runde 16 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten. Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an ktn@ligaportal.at wenden, um seinen Preis einzulösen.

Villacher Bier

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Torschützenliste Kärnten
 
Szene1.at - Da ist die Party

Top Live-Ticker Reporter