Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Oberes Mölltal feiert gegen Lienz 1b den 2. Heimsieg in Folge

Oberes Mölltal
SG Lienz/Tristach 1b

In der 3. Runde der 2. Klasse A duellierten sich der Tabellensiebte SPG Oberes Mölltal und der Tabellenzweite SG Rapid Lienz/Tristach B 1b. In der letzten Runde verlor SPG Oberes Mölltal mit 3:6 gegen SK Grafendorf und wollte sich unbedingt dafür rehabilitieren. Das gelang den Mölltalern dann auch und die Lienzer B-Elf musste ohne Punkte im Gepäck über den Iselsberg nachhause fahren.


Keine Tore in Halbzeit 1

In den ersten 45 Minuten warten die Zuschauer vergeblich auf einen Treffer und müssen sich vorerst noch in Geduld üben. Oberes Mölltal ist zwar spielerisch überlegen, kann aus diesem Vorteil aber nichts Zählbares machen. Danach beendet der Unparteiische die erste Spielhälfte und gönnt den Spielern eine fünfzehnminütige Verschnaufpause.

Knapper Heimsieg

Nach 50 Minuten kassiert Christian Brandstaetter den gelben Karton. Im Anschluss daran versenkt Sandro Fercher das runde Leder nach einem Eckball im Eckigen - neuer Spielstand nach 60 Minuten: 1:0. Christian Brandstätter bleibt vor dem Kasten eiskalt und bringt in der 70. Minute seine Mitspieler mit diesem Tor, er trifft nach einem shcnellen Konter, zum Jubeln, neuer Spielstand 2:0. Nach dem Gegentreffer schlägt die SG Lienz/Tristach 1b in Minute 71 aber postwendend zurück und stellt auf 2:1. Damit ist die Partie natürlich wieder auf Messers Schneide, doch der Ausgleich will den Gästen nicht mehr gelingen. In der 85. Minute bekommt Farhad Mustafa die gelb-rote Karte, die SG Lienz/Tristach 1b muss mit einem Spieler weniger zurecht kommen, was in dieser Situation natürlich nicht hilft. Danach beendet der Schiedsrichter das Spiel und Oberes Mölltal darf nach einem 2:1 über drei Punkte im eigenen Stadion jubeln.

Helmut Fercher, Trainer Oberes Mölltal: "Wir sind bereits in Hälfte eins besser ins Spiel gekommen als die Lienzer. Trotz der klaren Überlegenheit war uns ein Tor in der ersten Hälfte nicht gelungen. Nach der Pause war Lienz dann etwas mehr am Drücker, sieht hatten heute auch Verstärkung aus der Unterliga Mannschaft. Aber wir konnten uns mit 2:0 in Führung bringen. Der Anschlusstreffer fiel gleich nach dem 2:0, da haben wir ein bisschen geschlafen. Aber alles in allem bin ich sehr zufrieden mit der Leistung meiner Mannschaft und mit den drei Punkten. Wir schauen immer von Spiel zu Spiel. Wir sind ein junges Team und unser Ziel ist es heuer vorne mitzuspielen."
Die Besten: Christian Brandstätter (Mittelfeld), Fabio Steiner (Mittelfeld), Dominik Striednig (Verteidigung) bzw Keiner

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Gewinner der Runde

Adrian Lippnig vom ASKÖ Mittlern hat 1 Kiste Villacher Bier gewonnnen. Er hat bundeslandweit in Kalenderwoche 33 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten. Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an ktn@ligaportal.at wenden, um seinen Preis einzulösen.

Villacher Bier

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung