Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Baldramsdorf und Meister Stockenboi trennen sich Remis

SV Baldramsdorf
SV Stockenboi

Am Samstag traf SV Baldramsdorf in der 2. Klasse B auf SV Stockenboi am Weißensee. Die Zielsetzung der Gäste war vor Spielbeginn klar definiert: man wollte den Platz keinesfalls als Verlierer verlassen. Die Zuschauer durften sich auf interessante 90 Minuten freuen. In der letzten Begegnung beider Mannschaften wurden die Punkte geteilt. Zum Live-Ticker Tipico Bundesliga


Keine Tore in der ersten halben Stunde

Die Zuseher erleben ein packendes Spiel und kommen voll auf ihre Kosten. Christoph Gfrerer nützt in Minute 20 eine Unachtsamkeit der gegnerischen Abwehr und schließt zum 1:0 ab. Heinz Kohlmaier hat bei einem Schuss den er abfälscht Pech und lenkt in Minute 29 den Ball zum 1:1 ins eigene Tor ab. Der SV Stockenboi am Weißensee zeigt sich nur kurz geschockt und lässt Minuten später seine Fans mit dem Tor zum 1:2 jubeln. Torschütze: Juro Kovacic, der mit einem Weitschuss aus gut 25 Metern trifft. Nach 45 Minuten beendet Schiedsrichter Kurt Hertelt Halbzeit eins und gönnt den Fans eine kurze Verschnaufpause.

Juro Kovacic sieht Rot!

Adnan Delic zeigt nach 62 Minuten keine Nerven und stellt nach einem Querpass von der linken Seite auf 1:3. Danach verwertet Mario Kogler in Minute 75 einen Elfmeter, Kovacic foulte einen Gegenspieler im Strafraum, und stellt auf 2:3. Juro Kovacic erhält vom Schiedsrichter in dieser Situation wegen Torraubes die rote Karte. Nachfolgend trifft Mario Herbert Kogler in der 85. Minute zum 3:3 Ausgleich und lässt die Zuschauer jubeln. Wieder ist es ein Elfmeter, den er verwerten kann. Dieser ist jedoch umstritten, da die Stockenboier eine Fehlentscheidung orten. Danach pfeift der Unparteiische das Spiel ab und schickt beide Teams, die sich mit einem Remis begnügen müssen, unter die Dusche.

Markus Stranner, Trainer Stockenboi:

"Erste Halbzeit haben wir eigentlich nur auf ein Tor gespielt und ein klares Abseitstor bekommen. Wir machten nur wenige Minuten später den Ausgleich und den Führungstreffer. In der zweiten Halbzeit war es ein ausgeglichenes Spiel. Wir gingen mit 3:1 in Führung und hatten die Chance auf das 4:1. Dann hat Baldramsdorf zwei Elfmeter zugesprochen bekommen, wobei den zweiten Elfmeter niemand gesehen hat, außer der Schiedsrichter. Der Schiedsrichter war uns nicht unbedingt gut gesinnt."

 

 

 

SALE! Bis zu - 45% im Ligaportal Fußball Webshop!


Kommentare powered by Disqus
Transfers Kärnten

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 
szene1.at - in ist wer drin ist

Top Live-Ticker Reporter