Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Obermillstatt hängt der SG SV Spittal/Drau/SV Rothenthurn 1b die Rote Laterne um

SV Obermillstatt
SG Spittal/Rothenthurn 1b

In der 2. Klasse B empfing der Tabellenachte SV Obermillstatt in der 5. Runde den Tabellensiebten SG SV Spittal/Drau/SV Rothenthurn 1b. Im letzten Aufeinandertreffen der beiden Teams konnte nach einem Remis niemand den Platz als Sieger verlassen. Diesmal ging es also darum, soch vom Tabellenende zu lösen und diese Aufgabe meisterte Obermillstatt mit Bravour. 

NEU: Dieser Fußball-Tracker revolutioniert den Amateursport - jetzt bestellen!

Bernhard Franz Huber stellt auf 1:0

Obermillstatt ist in dieser Partie von Beginn an überlegen udn kann dies auchg bald in etwas Zählbares ummünzen. Bernhard Huber bewahrt in der 26. Minute die Übersicht und verwandelt nach einem Einwurf, welcher von Anderwald per Kopf verlängert wird, präzise zum 1:0. In Minute 44 fasst sich Alexander Hofer ein Herz und vollendet, nachdem ein Spittaler Abwehrspieler im Strafraum angeschossen wird, eiskalt zum 2:0. Danach beendet der Unparteiische die erste Spielhälfte und gönnt den Spielern eine fünfzehnminütige Verschnaufpause.  

Glinzner Logo plus

Spittal/Rothenthurn schöpft nur kurz Hoffnung

Zu Beginn der zweiten Halbzeit haben die Gäste ihre beste Phase. Nico Stranner nützt in Minute 50 eine Unachtsamkeit der gegnerischen Abwehr und schließt nach einem flachen Pass zur Mitte sehenswert mit der Ferse zum 2:1 ab. Jetzt wird Obermillstatt wieder munter und kommt in die Partie zurück. Alexander Thomas Hofer lässt dem Torwart im gegnerischen Gehäuse keine Chance und verwertet einen Strafstoß, Köfler wird im Strafraum gefoult, in Minute 62 zum 3:1. Damit sit die Partie wohl auch bereits entschieden. Anschließend findet der Spittaler Tormann in Spielertrainer Martin Sinz seinen Meister, der in der 90. Minute nach einem Doppelpass aus dem mittelfeld heraus gekonnt auf 4:1 stellt. Danach beendet der Schiedsrichter das Spiel und SV Obermillstatt darf nach einem 4:1 über drei Punkte auf eigener Anlage jubeln.

 

 

Martin Sinz, Trainer Obermillstatt: "Obermillstatt war dominant und von Anfang bis zum Ende die bessere Mannschaft. Der Sieg war aus meiner Sicht nie in Gefahr.  Wir konnten die sich bietenden Chancen nutzen und mit einer 2:0 Führung in die Pause gehen. Nach der Pause machte Spittal Druck und erzielte den Anschlusstreffer. Danach haben wir wieder besser ins Spiel gefunden und waren am Drücker. Wir hatten noch weitere Chancen, aber nichts Zwingendes. Wir nutzten die sich bietenden Möglichkeiten brav aus."

Die Besten: Bernhard Huber (Mittelfeld), Alexander Hofer (Mittelfeld) bzw. Sladan Duricic (Mittelfeld)

SV Obermillstatt - SG Spittal/Rothenthurn 1b

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung