Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Junge Elf des SV Seeboden 1b verliert in Baldramsdorf

SV Baldramsdorf
SV Seeboden 1b

In der 9. Runde der 2. Klasse B duellierten sich der Tabellendritte SV Baldramsdorf und der Tabellenzweite SV Seeboden am Millstättersee 1b. In der letzten Runde verlor SV Baldramsdorf mit 0:2 gegen SG SV Spittal/Drau/SV Rothenthurn 1b. Im letzten direkten Duell trennten sich beide Mannschaften mit einem Remis, doch diesmal gab es am Ende doch einen klaren Sieger.


Alexander Ertl stellt auf 1:0

In Minute 20 fasst sich Alexander Ertl ein Herz und verwertet nach einer Ecke überlegt per Kopf zum 1:0. Dann nützt Jonas Kleewein in Minute 27 eine Schwäche der Gegenspieler bzw. ein Missverständnis in der Abwehr der Heimischen und verwertet zum 1:1. Nach dem Gegentreffer schlägt SV Baldramsdorf in Minute 30 aber postwendend zurück und stellt durch Jörg Obertaxer, er netzt nach einer schönen Einzelaktion ein, auf 2:1. Nach 45 Minuten beendet Schiedsrichter Manfred Petrasch Halbzeit eins und gönnt den Fans eine kurze Verschnaufpause.

Baldramsdorf entscheidet die Partie schnell

Christoph Gfrerer versenkt nach 58 Minuten den Ball im gegnerischen Tor und trifft mit einer abgerissenen Flanke über den Tormann zum 3:1. Baldramsdorf hätte die Fpührung noch weiter ausbauen können, doch es bleibt bis zum Ende bei diesem Spielstand. Danach beendet der Schiedsrichter das Spiel und SV Baldramsdorf darf nach einem 3:1 über drei Punkte im eigenen Stadion jubeln. 

Alexander Ertl, Trainer Baldramsdorf:

"Es war in der ersten Halbzeit ein recht ausgeglichenes Spiel. Seeboden hatte nach einer Minute die erste Chance, doch Jonas Oberzaucher traf per Kopf nur Aluminium. Gleich darauf hatten wir die erste Möglichkeit durch Michael Steiner, welche nicht genutzt wurde. Nach 20 Minuten gelang uns der Führungstreffer. Nur wenige Minuten später gab es ein Missverständnis zwischen den zwei jungen Spielern in der Abwehr und so konnte Seeboden ausgleichen. Wir ließen uns davon nicht beirren und gingen nach drei Minuten wieder aus eine Einzelaktion in Führung. In der zweiten Halbzeit konnten wir die Führung weiter ausbauen. Wir fanden noch weitere Chancen vor, konnten diese leider nicht in Tore ummünzen. Seeboden hatte auch noch eine gute Chance, die unser Tormann entschärfen konnte. Es war ein Spiel zwischen zwei extrem jungen Mannschaften. Wir waren etwas besser. Man muss positiv erwähnen, dass beide Mannschaften den richtigen Weg einschlagen und auf die Jugend setzen."

Die Besten: Patrick Kalt (Tor), Philipp Ronacher (Verteidigung) bzw. Pasqual Eder (Verteidigung), Jonas Oberzaucher (Sturm)

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Gewinner der Runde

Thomas LOIK vom FC Hermagor hat 1 Kiste Villacher Bier gewonnnen. Er hat bundeslandweit in Kalenderwoche 42 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten. Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an ktn@ligaportal.at wenden, um seinen Preis einzulösen.

Villacher Bier

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung