Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Egg verabschiedet sich mit glattem Sieg gegen Obermillstatt in die Pause

SV Egg
SV Obermillstatt

In der 2. Klasse B empfing der Tabellenerste SV Egg in der 15. Runde den Tabellensechsten SV Obermillstatt. In der letzten Begegnung der beiden Teams hatte SV Egg mit 5:3 das bessere Ende für sich und auch diesmal setzte sich der Herbstmeister udn Winterkönig durch. Die Heimelf konnte diesmal sogar die Null halten udn ging zum Saisonabschluss nochmals als klarer Sieger vom Platz.


SV Egg mit dem besseren Start

SV Egg kommt besser in die Partie und erzielt nach nur wenigen Sekunden schon den Führungstreffer. Christoph Marko erkennt nach einem schnellen Spielzug die Lücke, trifft in der 1. Minute zum 1:0 für SV Egg und lässt die Zuschauer jubeln. Anschließend zieht der Unparteiische den gelben Karton aus der Brusttasche und verwarnt Alexander Hofer nach 29 Minuten. Nach 46 Minuten beendet der Schiedsrichter Halbzeit eins und gönnt den Fans eine kurze Verschnaufpause.

Ausschluss macht es nochmals spannend

Jure Zeljak zeigt nach 50 Minuten keine Nerven und stellt nach einer zu kurz abgewehrten Flanke aus ca. sechs Metern auf 2:0. Nach 65 Minuten kassiert Andreas Zeitler den gelben Karton. Nach 75. Minuten zieht der Unparteiische den gelb-roten Karton aus der Brusttasche und stellt Andreas Zeitler vom Platz. Die Heimsichen also mit einem Mann weniger am Platz und Obermillstatt darf nochmals hoffen.  Stefan Binter lässt dem Torwart im gegnerischen Gehäuse keine Chance und trifft in Minute 90 zum 3:0-Endstand. Nach dem Schlusspfiff bejubelt SV Egg drei Punkte und geht mit Selbstvertrauen in die Winterpause. Man will im Frühjahr ob der tollen Ausgangsposition nichts anbrennen lassen und den Aufstieg in die 1. Klasse anvisieren.

Thomas Druml, sportlicher Leiter Egg: "Wir sind nach nur einer Minute in Führung gegangen, da hat Obermillstatt noch etwas geschlafen. Wir waren heute etwas ersatzgeschwächt, dafür kamen andere Spieler zum Zug. In der ersten Halbzeit fanden wir noch zwei große Chancen durch Jure Zeljak vor, sowie einen Stangenschuss durch Almin Skenderovic und auch eine elfmeterverdächtige Situation wurde nicht geahndet. Dann plänkelte das Spiel dahin. Gleich zu Beginn der zweiten Halbzeit haben 2:0 erzielt. Obermillstatt probierte Angriffe zu konstruieren und der Gegner hatte in der 70. Minute eine gute Möglichkeit, welche unser erst 16-jähriger Tormann Elias Koller, der heute sein Debüt feierte, entschärfte. Nach dem Ausschluss von Andreas Zeitler waren nur mehr zu Zehnt. Das Spiel war zerfahren, abgesehen von einer Chance durch Jure Zeljak haben wir nichts mehr Konstruktives zusammengebracht. Nach unserem verpatzten Spiel in Rennweg wollten wir den Abstand von dreizehn Punkten zu Baldramsdorf wiederherstellen. Wir gehen beruhigt in die Winterpause und werden im Jänner das Training aufnehmen, um uns auf die 1. Klasse vorbereiten. Personelle Veränderungen wird es im Winter nicht geben."

Die Besten: Elias Koller (Tor), Stefan Binter (Verteidigung), Christoph Marko (Mittelfeld), Jure Zeljak (Sturm)

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Gewinner der Runde

Johannes KONRAD vom SV Himmelberg hat 1 Kiste Villacher Bier gewonnnen. Er hat bundeslandweit in Kalenderwoche 45 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten. Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an ktn@ligaportal.at wenden, um seinen Preis einzulösen.

Villacher Bier

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung