Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Treffen geht gegen Landskron 1b bitter unter

SC Landskron 1b
SV Treffen

Der SC Landskron 1b empfing am Sonntag vor heimischem Publikum den Tabellenzwölften SV Treffen und wollte unbedingt drei Punkte einfahren. Das letzte Aufeinandertreffen entschied Landskron 1b mit 2:1 für sich und auch diesmal wurde es ein Sieg für die Villacher. Nach Halbzeit eins konnte man sich aber noch nicht vorstellen, dass es hier zu einem Kantersieg der Landskroner kommen wird.


SV Treffen geht früh in Front

SV Treffen gelingt der bessere Start und geht früh in Führung. In Minute 8 setzt sich Stefan Wilpernig durch und kann sich als Torschütze zum 0:1 feiern lassen. In der 31. Minute bewahrt Nico Schiller mit dem Treffer zum 1:1 Ruhe vor dem Gehäuse und trägt sich in die Torschützenliste ein. Er kommt nach einem Stanglpass aus dem Rückraum und netzt präzise ins kurze Eck ein. Danach beendet der Unparteiische die erste Spielhälfte und gönnt den Spielern eine fünfzehnminütige Verschnaufpause.

Landskron schießt aus allen Lagen

Nach 67 Minuten bleibt der Tormann der Gäste nur zweiter Sieger und Maximilian Mathis trifft zum 2:1. Nach einem Angriff über die rechte Außenbahn kommt Mathis zum Ball und verwertet. Raphael Kattnig bewahrt in der 77. Minute kühlen Kopf und kann zum 3:1 einschieben. Der SC Landskron 1b stellt innerhalb weniger Minuten seine Torgefährlichkeit unter Beweis, Raphael Kattnig lässt in Minute 79 erneut die Fans jubeln und trifft zum 4:1. Marvin Hirs bleibt vor dem Kasten eiskalt und bringt in der 82. Minute seine Mitspieler mit diesem Tor zum Jubeln, neuer Spielstand 5:1. In Minute 88 fasst sich Stephan Pirker ein Herz und verwertet überlegt zum 6:1.

Herwig Priker, Trainer Landskron 1b: "Ein Derbysieg macht einen Trainer immer glücklich! Ich muss aber sagen, dass heute beide Teams wirklich gut gespielt haben, wir früh in Rückstand geraten sind und der Sieg in dieser Höhe eigentlich nicht verdient, aber für uns natürlich schön ist. In der ersten Halbzeit war es wirklich eine ausgeglichene Partie. Das Spiel wurde eigentlich in der zweiten Hälfte durch die Wechselspieler entschieden, die die Tore dann erzielten. Eine gute und kompkate Leitung meiner Mannschaft und ein sehr faires Derby, kann man da nur sagen."
Die Besten: Pauschallob bzw. Schneider (Tor), Pacher (Sturm)

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Gewinner der Runde

Adrian Lippnig vom ASKÖ Mittlern hat 1 Kiste Villacher Bier gewonnnen. Er hat bundeslandweit in Kalenderwoche 33 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten. Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an ktn@ligaportal.at wenden, um seinen Preis einzulösen.

Villacher Bier

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung