Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Die SG Töplitsch/Weißenstein kommt in Fahrt - Kantersieg gegen Seeboden 1b

SV Seeboden 1b
SG Töplitsch/Weißenstein

In der 2. Klasse B stand die 7. Runde auf der Programm, in der der SV Seeboden am Millstättersee 1b die SG SV Töplitsch/SK Weißenstein auf heimischer Anlage empfing. Beide Teams trafen in letzter Zeit nicht aufeinander und so durfte man sich auf interessante 90 Minuten freuen. Aus Sicht der Gäste wurde dieses Spiel zum richtigen Befreiungsschlag, denn endlich konnte man sein Potenzial ausschöpfen und einen klar verdienten 5:0-Auswärtssieg feiern. 


Töplitsch/Weißenstein  mit dem besseren Start

In den ersten Minuten kommt SG SV Töplitsch/SK Weißenstein gefährlich nahe an den Strafraum des Gegners heran und kann das auch sogleich in einen zählbaren Torerfolg ummünzen. In Minute 8 setzt sich Christoph Tschernutter im direkten Duell durch, behält die Nerven und stellt mit einem Schuss vom rechten Sechszehnereck ins Kreuzeck auf 0:1 - ein echtes Traumtor. In der 29. Minute findet der gegnerische Tormann in Lukas Allmaier seinen Meister, der nach einem Angriff über die linke Seite und einem Stanglpass gekonnt auf 0:2 stellt. Darauf hin zieht der Unparteiische nach 40 Minuten den gelben Karton aus der Brusttasche und verwarnt Bernd Passler. Danach beendet der Unparteiische die erste Halbzeit und gönnt den Spielern 15 Minuten Pause.

Kantersieg der Gäste

Thomas Baumgartner bewahrt in der 68. Minute die Übersicht und verwandelt präzise zum 0:3. Nach einem Fehpass der Seebodner bei einem Freistoß erfolgt der schnelle Gegenstoß und Baugartner netzt ein. Christoph Tschernutter zieht in Minute 83 ab und stellt mit dem Treffer zum 0:4 sein Können erneut unter Beweis. Anschließend ahndet der Unparteiische ein Vergehen konsequent und bestraft nach 87 Minuten Niklas Ronacher mit Gelb. Thomas Baumgartner versenkt nach 91 Minuten den Ball zum Endstand von 0:5 im gegnerischen Tor. Nach einer Maßflanke netzt er per Kopf ein. Danach pfeift der Unparteiische das Spiel ab und SG Töplitsch/Weißenstein darf sich über drei Punkte im Auswärtsspiel freuen.


Andreas Tarmastin, Sektionsleiter Töplitsch: "Das war heute eine echt super Partie unseres Mannschaft. Wir waren spielerisch einfacher das bessere Team. Heute hat auch endlich unsere Chancenauswertung hingehaut! In der ersten Halbzeit waren wir die klar bessere Mannschaft. Seeboden hatte wenig Chancen und auch in Halbzeit Zwei hatten wir die Oberhand. Der Sieg geht auch h in dieser Höhe völlig in Ordnung, obwohl Goalie Eigenberger die Heimischen vor noch mehr Toren" rettete.


Die Besten: Eigenberger (Tor), Unterlass (Verteidigung) bzw. Pauschallob, Lukas Freislich (Mittelfeld), Mario Rauter (Tor), Christopher Tschernutter (Sturm), Thomas Baumgartner (Sturm)

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Gewinner der Runde

Michael Unterassinger vom SK Grafendorf hat 1 Kiste Villacher Bier gewonnnen. Er hat bundeslandweit in Kalenderwoche 38 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten. Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an ktn@ligaportal.at wenden, um seinen Preis einzulösen.

Villacher Bier

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung