Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Der SV Moosburg schießt den SC Sörg im Spitzenspiel der Runde eiskalt ab

SC Sörg
SV Moosburg

In der 2. Klasse C empfing der Tabellendritte SC Sörg in der 8. Runde den Tabellenfünften SV Moosburg. In der letzten Begegnung der beiden Teams hatte der SC Sörg mit 5:2 das bessere Ende für sich, doch diesmal wendete sich das Blatt und Moosburg konnte nach einer ganz starken Leistung mit einem 6:0-Kantersioeg die Heimreise anterten. Eine Schlappe, die Sörg wohl noch lange Kopzerbrechen bereiten wird.


Philipp Ammann bringt SV Moosburg früh in Front

Nach dem Anpfiff ist das Team von SV Moosburg sofort hellwach und nimmt das Heft in die Hand. Philipp Ammann trifft in der 6. Minute nach einer tollen Kombination über Sagmeister, Ohnuh und Missoni mit einem tollen Schuss ins Kreuzeck zum 0:1 für SV Moosburg und lässt die mitgereisten Fans jubeln. Sebastian Sagmeister nützt in Minute 31 eine Schwäche der Sörger Hintermannschaft und verwertet zum 0:2. Sebastian Sagmeister befördert in der 36. Minute den Ball über die Linie und stellt mit einem Schuss ins lange Eck auf 0:3. Ein toller Angriff mit einem mehrfachen Doppelpass mit Onuh geht diesem Treffer voraus. In der 45. Minute pfeift der Schiedsrichter die erste Halbzeit ab und schickt die Protagonisten zum Pausentee in die Kabinen.

Eklatanter Fehler in der Abwehr des SC Sörg ermöglicht der Nummer 7 das 2:0.

Thomas Schöffmann, Ticker-Reporter

Sörg chancenlos

Sebastian Sagmeister lässt dem Torwart im gegnerischen Gehäuse keine Chance und trifft in Minute 58 zum 0:4. Chigbogu Onuh zeigt nach 60 Minuten keine Nerven und stellt auf 0:5. In Minute 79 drückt Christopher Korhammer den Ball mit einem Weitschuss aus 35 Metern (!) über die Linie und stellt auf 0:6, was dann auch der Endstand in diesem Spiel ist. Danach beendet der Schiedsrichter das Spiel und SV Moosburg darf mit drei Punkten im Gepäck die Heimreise antreten. In der zweiten Halbzeit griff der Schiedsrichter insgesamt drei Mal zum gelben Karton (Patrick Piroutz 61.; Michael Manfred Suessenbacher 63.; Denis Sahitaj 63.)

Mario Loritsch, Trainer Moosburg: "Das war heute ein super Sieg von uns. Wir haben heute clever agiert und sehr gut gespielt, muss man sagen. Hatten tolle Doppelpass-Aktionen und schöne Zusammenspiele heute. Unsere Stürmer Onuh und Sagmeister waren heute überragend. Heute hatten wir phasenweise einfach das Spiel in der Hand, sonst schießt man keine sechs Tore. Sowohl bei Sörg als auch bei uns haben wichtige Spieler gefehlt, aber wir waren heute einfach zu clever für unsere Gegner. Wenn sie teilweise nicht so gut vereidigt hätten, hätte die Partie heute auch zweistelligen für uns ausgehen können. Ich bin heute wirklich äußerst zufrieden mit unserer gesamten Mannschaftsleistung."
Die Besten: Drilon Ismaili (Mittelfeld) bzw. Pauschallob

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Gewinner der Runde

Egon Britzmann vom SV Eitweg hat 1 Kiste Villacher Bier gewonnnen. Er hat bundeslandweit in Kalenderwoche 37 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten. Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an ktn@ligaportal.at wenden, um seinen Preis einzulösen.

Villacher Bier

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung