Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Nullnummer im Starkstromderby zwischen Guttaring und Kappel!

Im absoluten Spitzenspiel der 2. Klasse D empfing der ATUS Guttaring im Starkstromderby den SC Kappel. Beide Mannschaften befinden sich aktuell im vorderen Spitzenfeld, beide konnten mit je vier Seriensiegen aufwarten, wobei die Kappler sogar seit sechs Spielen ungeschlagen sind, Guttaring jedoch aber zuhause alle Heimspiele für sich entscheiden konnte und erst zwei Gegentore einstecken musste. Nach 90 Minuten gab es diesmal aber in einer spannenden Partie vor satten beinahe 500 Schlachtenbummlern keine Tore und "nur" eine magere Nullnummer. Eine Angelegenheit, die vielleicht wohl nur dem SV Gurk passt.

Guttaring leicht feldüberlegen

Guttaring erwies sich im Spitzenspiel leicht feldüberlegen und legte nach wenigen Sekunden gleich mit einer Halbchance durch Ribitsch blitzartig los. Kappel hingegen präsentierte sich als taktisch stark eingestellte Elf, setzte im Schlager auf eine gesicherte Abwehrkette um dann im Konter zuzuschlagen und überlies dem Gegner das Spiel, die damit auch mehr Spielanteile hatten.

Nullnummer im Schlagerspiel

Die zweite Hälfte ging ähnlich weiter, wie die erste Halbzeit. Kappel versuchte über die Standards in die Gefahrenzone zu kommen, Guttaring versuchte das Ganze spielerisch zu lösen und aus dem Spiel heraus in die Spitze zu stechen, was gegenwärtig von einem schnellen Umschaltspiel der Gäste unterbunden werden konnte. Auf Seiten der Kappler kam Koch zu einer Riesenmöglichkeit und die Hausherren scheiterten durch Ribitsch nur knapp. Guttaring zeigte also auch in der zweiten Hälfte leichte Vorteile, was aber aus Sicht der Kappler durchaus beabsichtigt wurde- die zwar auf Konter setzten, aber ohne Glanz blieben. Immerhin, am Ende musste Guttaring zwar erstmals Heimpunkte abgeben, blieb zuhause aber weiterhin mit der weißen Weste stehen und auch die Serie der Kappler blieb im Starkstromderby aufrecht. Über das Unentschieden wird man sich aber wohl nur im Gurktal beim SV Gurk so richtig freuen.

Michael Gmainer, Trainer Kappel:  "Gewinnen ist natürlich immer schöner, aber wir sind zufrieden mit dem Punkt. Wenn mir vorher jemand gesagt hätte, wir nehmen einen Punkt mit, hätt ich das unterschrieben. Guttaring war leicht feldüberlegen, von den Chancen her hat sich das aber beinahe in der Waage gehalten. Eine spannende Partie, wobei wir das Ganze taktisch angelegt haben."

 

Die BestenJanjusevic (TW), Ribitsch (ST) bzw. Witschnig (TW), K. Pipam (DMF)

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Gewinner der Runde

Johannes KONRAD vom SV Himmelberg hat 1 Kiste Villacher Bier gewonnnen. Er hat bundeslandweit in Kalenderwoche 45 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten. Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an ktn@ligaportal.at wenden, um seinen Preis einzulösen.

Villacher Bier

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung