Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Trotz schwacher Chancenauswertung gewinnt Sörg in Viktring glatt

SV Viktring
SC Sörg

SV Viktoria Viktring empfing am Samstag vor heimischem Publikum den Tabellensiebten SC Sörg und wollte unbedingt drei Punkte einfahren. In der letzten Begegnung beider Mannschaften wurden die Punkte geteilt, doch diesmal stand am Ende ein glattes 0:2 auf der Anzeigetafel.


Benedikt Karnath trifft nach 18 Minuten

Die Partie in Viktring begann für Sörg gleich sehr gut mit einer verdienten schnellen Führung. Nach 18 Minuten blieb der heimsiche Tormann nur zweiter Sieger und Benedikt Karnath traf nach einem Stanglpass zum 0:1. Die Gäste verabsäumten es aber den Sack zuzumachen und mehr Druck gegen harmlose Viktringer  aufzubauen, wobei das Spiel dann aber eher dahinplätscherte.  In der 45. Minute pfiff der Schiedsrichter die erste Halbzeit ab und schicktedie Protagonisten zum Pausentee in die Kabinen.

Sörg macht den Deckel drauf

In der zweiten Hälfte kam ein starkes Chancenplus der Gäste, die sich aber vorerst nicht belohnen konnten. Mit dem 2:0 durch Manuel Winkler in der 67. Minute kam die Erlösung. Viktring fand eigentlich in der gesamten Spielzeit mit Spielertrainer Markus Weiß keine richtigen Mittel beziehungsweise ein Konzept, um Sörg ernsthaft zu gefährden. Als Ausbeute verzeichnete man lediglich nur zwei Torschüsse. 

Carlo Wölbitsch, Trainer Sörg:  "Wichtige Auswärtspunkte. Die Partie hat für uns sehr gut begonnen und der Sieg war verdient. Das einzige was ich meiner Mannschaft ankreiden muss, ist die Chancenauswertung, denn die war fahrlässig. Ein höherer Sieg wäre gegen harmlose Viktringer ohne Konzept durchaus möglich gewesen, aber wir versuchten es oft mit dem Kopf durch die Wand."

Die Besten: Keiner bzw. Köchl (IVT), Karnath (MF)

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Gewinner der Runde

Egon Britzmann vom SV Eitweg hat 1 Kiste Villacher Bier gewonnnen. Er hat bundeslandweit in Kalenderwoche 37 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten. Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an ktn@ligaportal.at wenden, um seinen Preis einzulösen.

Villacher Bier

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung