Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

1. Klasse C

Meister FC Poggersdorf im Portrait: Unterliga-Comeback geschafft!

Der FC Poggersdorf musste in der letzten Saison den Abstieg aus der Unterliga in die 1. Klasse C hinnehmen, in dieser Saison konnte man einen Stock tiefer jedoch vollends überzeugen und schaffte die sofortige Rückkehr in die Unterliga Ost. Die Meisterschaft verlief aber durchwegs sehr spannend, denn nie konnte man richtig davonziehen und am Ende wurde es sogar ein heißer Zweikampf mit Gurnitz, welchen Poggersdorf am Ende aber für sich entschied.

Ligaportal.at sprach mit Schriftführer Claudio Mette über diese Saison und wagt auch einen Blick in die Zukunft.

Über ein durchwachsenes Frühjahr in die Unterliga

In Poggersdorf blickt man auf ein durchwachsenes Frühjahr zurück. Am Anfang erwischte man einen recht guten Start ehe dann die Vorbereitung sowie auch die Kaderplanung durch einige Verletzungen stark beeinflusst wurde. So musste man mit Ende Jänner mit Miklautz und Floredo auf zwei Stammspieler verletzungsbedingt verzichten, womit im Poggersdorfer Lager keiner gerechnet hatte. Zudem musste auch noch Daniel Canzi operiert werden, konnte das ganze Frühjahr nicht voll trainieren beziehungsweise war er nie zu 100 Prozent fit. Am Ende konnte man doch noch durch die Heimstärke mit 38 von 45 möglichen Punkten das beste Heimteam der Liga stellen.Sobe web A59424

Spannung pur um die Meisterkrone

"Wir wussten von Anfang an, dass es bis zu den letzten Runden spannend sein wird um die Meisterschaft, da die Teams aus Gurnitz oder Donau und wir kontinuierlich Punkte sammelten. Als wir das Spiel zuhause gegen Donau gewinnen konnten, wussten wir, dass es ein Zweikampf zwischen uns und Gurnitz ist. In den letzten drei Runden konnte man neun Punkte holen, Gurnitz hingegen aber nur vier. Wir hatten aber immer vollstes Vertrauen ins Team und Trainer"- so Claudio Mette, seines Zeichens Schriftführer der Poggersdorfer.

Stetiger Druck

"Mit dem Druck umzugehen, war dann natürlich auch nicht so einfach wie gedacht, da einige Teams gegen den großen Favoriten aus Poggersdorf relativ wenig offensiv mitspielten, sich teilweise mit der ganzen Mannschaft in die eigene Hälfte zurück zogen und sogar auch der Rasen dementsprechend nicht kurz geschnitten wurde, um unser Kurzpassspiel zu stören. Einige versuchten es dann halt doch mit allen Mitteln"- ergänzt der Schriftführer.

Lucian Orga übernimmt Trainerposten

"Momentan befindet sich der Kader im Umbau, Guido Frank und Gerald Mallner planen derzeit den Kader für die Unterliga. Trainer soll dann Lucian Florin Orga werden"- so Claudio Mette.

Klassenerhalt in der Unterliga

"Wir wollen in der Unterliga eine junge schlagkräftige Mannschaft stellen und sind momentan dabei den Kader zusammen zustellen. Wir sind auch schon auf einigen Positionen fündig und einig geworden"- schließt Mette ab, der aber noch nicht etwaige Namen nennen möchte.
Mittlerweile darf man sich aber über Günther Zussner aus Wölfnitz freuen, so zumindest die Verlautbarung von der Konkurenz.

 
Ligaportal bedankt sich für die bisherige Zusammenarbeit, wünscht alles Gute in der Unterliga, eine erholsame "Verschnaufpause" und vor allem eine verletzungsfreie „Vorbereitung“!

 

Foto: Sobe

 

SALE! Bis zu - 45% im Ligaportal Fußball Webshop!


Kommentare powered by Disqus
Transfers Kärnten

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 
szene1.at - in ist wer drin ist

Top Live-Ticker Reporter