Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

2. Klasse E

Die nächste Generation? Die neuformierte SG ATSV Wolfsberg/SC St. Stefan 1b will es vorzeigen!

Hin und her auf der Kärntner Fußballbühne! Während die einen eine eigenständige B-Elf installieren, tendieren doch auch immer mehr zu einer Kooperation mit einem benachbarten Verein. Für letzteres entschied man sich auch im Lavanttal, wo sich der ligaerprobte ATSV Wolfsberg gemeinsame Meisterschaftspläne mit dem SC St. Stefan ausschmiedete. Laut Otto Wegscheider, dem sympathischen Obmann des ATSV, eine zukunftsorientierte Variante, die unter dem Namen SG ATSV Wolfsberg/SC St. Stefan 1b in der 2. Klasse E am Meisterschaftsbetrieb teilnehmen soll.

Ligaportal.at sprach mit dem Obmann über die Entstehungsgeschichte und wagt auch einen Blick in die Zukunft.

Entstehungsgeschichte der Spielgemeinschaft

"Grundsätzlich ist es so, dass laut dem KFV eine Eliteliga gemacht wird. Alle Spieler der U16, die bei uns in die zweite Kampfmannschaft der 1b gekommen wären, kommen praktisch in die U17+4 Eliteliga. Aufgrund dessen hätten wir ein Spielerproblem für die zweite Mannschaft gehabt. St. Stefan hatte grundsätzlich das gleiche Problem. Sie haben die Reserve-Mannschaft (Meister geworden) aufgelöst, hatten zu viele Spieler und so kam die Kooperation zustande. In weiterer Folge wird es bestimmt kurz oder lang aber rundherum nicht anders sein. Wenn man sich umsieht, jeder Verein tut sich mit einer zweiten Mannschaft schwer, kärntenweit wird es in naher Zukunft wohl mehr Spielgemeinschaften geben"- so der Obmann Otto Wegscheider einleitend.

Erwartungen von der Kooperation

"Wir wollen natürlich versuchen vorne mitzuspielen, müssen der Mannschaft aber genug Zeit geben, dass sie sich einspielt- das ist keine Frage"- so der Obmann weiter.

Kaderpersonal

"Der überwiegende Teil kommt von uns, St. Stefan bringt aber auch sechs talentierte Spieler mit. Den Trainerposten übernimmt weiterhin Herwig Kreuzer, der auch schon jüngst die 1b leitete. Auch von einem Co-Trainer ist die Rede, mehr ist im Moment aber nicht bekannt"- fährt Wegscheider fort.

"Es ist für mich eine große Freude, dass Vereine wie St. Stefan auch mein Denken haben und sich zu dieser Geschichte entschlossen haben. Wir haben mit dem Obmann Günter Simon ein gutes Übereinkommen getroffen, werden in St. Stefan als auch in Wolfsberg trainieren und spielen, sodass beide Vereine etwas davon haben. Am Altersdurchschnitt wird sich nicht viel ändern, es wird sich zwischen 18 und 19 Jahren einpendeln"- so Otto Wegscheider abschließend.

 
Ligaportal bedankt sich für die bisherige Zusammenarbeit, wünscht alles Gute in der Meisterschaft, eine erholsame "Verschnaufpause" und vor allem eine verletzungsfreie „Vorbereitung“!

 

SALE! Bis zu - 45% im Ligaportal Fußball Webshop!


Kommentare powered by Disqus
Transfers Kärnten

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 
szene1.at - in ist wer drin ist

Top Live-Ticker Reporter