Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

FC-WR Nußdorf/Debant feiert gegen Dellach/Drau den zweiten Sieg im zweiten Spiel

FC-WR Nußdorf
ASKÖ Dellach/Dr.

FC-WR Nußdorf/Debant empfing am Samstag vor heimischem Publikum den Tabellenfünfzehnten ASKÖ Dellach/Drau und wollte unbedingt drei Punkte einfahren. Das letzte Aufeinandertreffen entschied FC-WR Nußdorf/Debant mit 2:0 für sich und genau das selbe Ergebnis gab es auch diesmal. Dellach/Drau kämpft derzeit mit Personalproblemen, was am Ende den perfekten Saisonauftakt und die Leistung der Nußdorfer aber nicht schmälern soll.

NEU: Dieser Fußball-Tracker revolutioniert den Amateursport - jetzt bestellen!


Dominik Sporer trifft nach 24 Minuten

Nußdorf kommt glöeich besser in die Partie hinein udn den Dellachern merkt man an, dass sie noch nicht wirklich gut zusammengespielt sind. Dominik Sporer versenkt das runde Leder nach einer Flanke von Patrick Maierebrugger im Eckigen - neuer Spielstand nach 24 Minuten: 1:0. Dellach/Drau kommt quasi zu keiner wirklich zwingenden Torchance und so geht Nußdorf auch verdient mit der 1:0 Führung in die Pause. In der 45. Minute pfeift der Schiedsrichter die erste Halbzeit ab und schickt die Protagonisten zum Pausentee in die Kabinen.

Jeller macht den Sack zu

Auch in der zweiten Halbzeit bleibt Nußdorf das etwas bessere Team und ist dem zweiten Tor näher, als Dellach dem Ausgleich. In Minute 71 setzt sich Tobias Jeller im direkten Duell durch, behält die Nerven und stellt nach einem Freistoß von der rechten Seite an der zweiten Stange per Kopf auf 2:0. Das war es dann auch schon in diesem Spiel und die Debanter gehen als glatter und verdienter 2:0 Sieger vom Platz. Nach dem Schlusspfiff bejubelt FC-WR Nußdorf drei Punkte und geht mit Selbstvertrauen in die kommende Partie gegen WSG VAO Radenthein. ASKÖ Dellach/Dr. hingegen muss die Niederlage erst verdauen und hat gegen SV Rosegg die nächste Möglichkeit, wieder anzuschreiben.

Ibel Alempic, Trainer des FC-WR Nußdorf/Debant: "Natürlich eine schöne Sache, wenn man zum Auftakt gleich zwei Siege einfährt. Wir schauen aber immer nur von Spiel zu Spiel und denken schon auf das nächste schwere Auswärtsspiel in Radenthein. Heute haben wir am Ende sicher verdient gewonnen."

Hans-Peter Schaunig, Sportmanager des SV Dellach/Drau: "Kein guter Auftakt unserer Mannschaft. Man muss aber sagen, dass uns derzeit vier Stammspieler fehlen und das kann keine Mannschaft so einfach kompensieren. Wir spielen mit blutjungen Leuten (Julian Ritscher, Lukas Walker) und sie brauchen halt noch ein wenig Zeit um Erfahrung zu sammeln. Ich bin mir aber auch sicher, dass wir in einigen Wochen, wenn wieder alle Spieler zurückkommen, ganz anders auftreten und auch die nötigen Punkte am Konto haben werden."

Die Besten: Neunhäuserer, Tagger, Sporer bzw. Keiner

FC-WR Nußdorf - ASKÖ Dellach/Dr.

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Gewinner der Runde

Egon Britzmann vom SV Eitweg hat 1 Kiste Villacher Bier gewonnnen. Er hat bundeslandweit in Kalenderwoche 33 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten. Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an ktn@ligaportal.at wenden, um seinen Preis einzulösen.

Villacher Bier

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 
szene1.at - in ist wer drin ist

Top Live-Ticker Reporter