Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Bad Bleiberg feiert in Feffernitz den ersten Saisonsieg

SV Feffernitz
BSV Bad Bleiberg

LORA - Heizung-Lüftung-Sanitär präsentiert:  In der 1. Klasse B empfing der Tabellenzwölfte SV Rapid Feffernitz in der 7. Runde den Tabellenvierzehnten BSV Bad Bleiberg. In der letzten Begegnung der beiden Teams hatte SV Rapid Feffernitz mit 1:0 das bessere Ende für sich, doch diesmal drehte Bad Bleiberg den Spieß um und kinnte seinerseits einen knappen Sieg feiern. Mit der spielerischen Leistung war man im Lager dder Bleiberger aber trotzdem nicht zufrieden.

NEU: Dieser Fußball-Tracker revolutioniert den Amateursport - jetzt bestellen!

Elvis Pasic stellt auf 1:0

Elvis Pasic bewahrt in der 17. Minute kühlen Kopf und kann nach Stanglpass von Wertschnig zum 0:1 einschieben. In weiterer Folge versenkt Michel Reiner das runde Leder nach einem Eckball im Tor - neuer Spielstand nach 24 Minuten: 0:2. Bad Bleiberg ist bis zur 35. Minute die bessere Mannschaft, doch dann kommt auch Feffernitz besser in die Gänge. In Minute 40 fasst sich Johannes Edlinger ein Herz und vollendet einen Freistoß, bei dem der Schlussmann der Gäste nicht gut aussah, zum 1:2 Anschlusstreffer. Danach beendet der Unparteiische die erste Halbzeit und gönnt den Spielern 15 Minuten Pause.  

0001-Neu Briefkopflora

Turbulente Schlussphase

In der zweiten Halbzeit geht es munter hin und her und beide Mannschaften kommen z einigen Chancen. Thomas Unterrieder zeigt nach 84 Minuten keine Nerven und stellt nach einem Freistoß per Kopf auf 2:2. Dann kommt das Glück Bad Bleiberg zu Hilfe und sie können nochmals zuschlagen. Elvis Pasic befördert in der 89. Minute den Ball über die Linie und stellt auf 2:3, was auch der Endtand in dieser Partie ist. Danach beendet der Schiedsrichter das Spiel und BSV Bad Bleiberg darf mit drei Punkten im Gepäck die Heimreise antreten.

Christoph Stauder, Trainer Bad Bleiberg :

"Es war keine gute Partie von beiden Mannschaften. Wir haben die erste sich bietende Chance genutzt und gingen in Führung. Nur wenige Minuten später gelang uns das 2:0. Wir hatten das Spiel bis zur 35. Minute im Griff, danach war Feffernitz etwas besser und erzielte den Anschlusstreffer. In der zweiten Halbzeit hatte Feffernitz spielerische Vorteile, jedoch keine nennenswerten Torchancen, abgesehen von dem Ausgleichtreffer. Der Platz war sehr tief, doch wir haben zum Schluss noch den Siegestreffer durch Pasic erzielt. Es war vielleicht ein glücklicher Sieg, doch aufgrund der letzten Leistungen verdient. Es war eine Kampfpartie, nicht auf höchstem Niveau. Über den ersten Sieg freue ich mich, aber spielerisch war es nicht das, was ich vorgestellt habe."

Die Besten: Nemanja Andrijevic (Verteidigung), Vasco Jost (Verteidigung), Elvis Pasic (Sturm), Rene Hecher (Verteidigung)

SV Feffernitz - BSV Bad Bleiberg

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Gewinner der Runde

Daniel Aichholzer vom ASKÖ Irschen hat 1 Kiste Villacher Bier gewonnnen. Er hat bundeslandweit in Kalenderwoche 38 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten. Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an ktn@ligaportal.at wenden, um seinen Preis einzulösen.

Villacher Bier

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 
your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung

Top Live-Ticker Reporter