Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Offener Schlagabtausch zwischen Afritz und dem VSV endet ohne Sieger

SV Afritz
Villacher SV

In der 2. Klasse C stand die 7. Runde auf der Programm, in der SV Afritz Pizzeria und Villacher SV aufeinander trafen. Beide Mannschaften liegen im vorderen Tabellendrittel und wollten natürlich auch als Sieger dieser Partie vom Platz gehen. Am Ende gab es, nach einem offenen Schlagabtausch, ein gerechtes Unentschieden, mit dem wohl auch beide Mannschaften werden leben können.

NEU: Dieser Fußball-Tracker revolutioniert den Amateursport - jetzt bestellen!

Villacher SV geht früh in Front

Nach dem Anpfiff ist das Team von Villacher SV sofort hellwach und nimmt das Heft in die Hand. Alexander Lessnigg trifft in der 3. Minute nach einem Tormannfehler, die Sitiuation hätte geklärt werden können, zum 0:1 für den Villacher SV und lässt die mitgereisten Zuschauer jubeln. Afritz lässt sich dadurch aber nicht beirren und versucht das Spiel zu beruhigen, vergibt aber durch Mario Steiner, er verschießt einen Elfer, auch die Möglichkeit früh auszugleichen. Thomas Tauchhammer verwertet in Minute 37 mit einenm satten Schuss aus git 20 Metern zum 1:1 ins lange Eck. Danach beendet der Unparteiische die erste Spielhälfte und gönnt den Spielern eine fünfzehnminütige Verschnaufpause. Glinzner Logo plus

Gerechtes X

Sandro Moser zieht in Minute 47 ab, zuvor überspielte re drei Gegenspieler, und stellt mit dem Treffer zum 2:1 sein Können unter Beweis.  In der 58. Minute bewahrt Thomas Krassnitzer mit dem Treffer zum 2:2 Ruhe vor dem Gehäuse und trägt sich in die Torschützenliste ein. In weiterer Folge ist der Schiedsrichter gefordert, da das Spiel ruppiger wird. Beide Mannschaften finden dann noch Torchancen vor und das Pendel hätte in jede Richtung ausschlagen können, doch weiteret Treffer fallen nicht mehr. Danach pfeift der Unparteiische das Spiel ab und schickt beide Teams, die sich mit einem Remis begnügen müssen, unter die Dusche.

Emanuel Kaus, Trainer Afritz:

"Eigentlich hätten wir gewinnen müssen. Wir sind schlecht gestartet und gerieten nach nur drei Minuten in Rückstand. Wir haben versucht das Spiel zu beruhigen und uns nicht beeinflussen lassen. Es entwickelte sich ein offener Schlagabtausch, bei dem wir etwas aktiver waren. Wir haben beim Stand von 0:1 einen Elfmeter verschossen und auch der Nachschuss ging nur knapp am Tor vorbei. Der VSV hatte anfangs eine Druckphase, doch wir konnten noch vor der Pause den Ausgleich erzielen. Nach der Pause sind beide Mannschaften mit viel Schwung aus der Kabine gekommen. Das Spiel war wirklich auf einem sehr guten Niveau für die 2. Klasse. In der zweiten Halbzeit war es wieder ein offener Schlagabtausch und wir haben das 2:1 gemacht. Mit der Führung waren wir etwas überfordert und konnten keinen kühlen Kopf bewahren. Wir hatten noch eine riesige Chance auf das 3:1 durch Nikola Radakovic, doch dann erzielte der VSV den Ausgleich. Beide Mannschaften fanden einige gute Chancen vor, aus diesem Grund war es eine gerechte Punkteteilung. Meine Mannschaft hat sich heute sehr gut präsentiert."

Die Besten: Pauschallob (Team der Runde Thomas Tauchhammer (Mittelfeld), Sandro Moser (Mittelfeld), Andreas Zwatz (Verteidigung) bzw. Thomas Krassnitzer (Mittelfeld)

SV Afritz - Villacher SV

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Gewinner der Runde

Johannes KONRAD vom SV Himmelberg hat 1 Kiste Villacher Bier gewonnnen. Er hat bundeslandweit in Kalenderwoche 45 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten. Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an ktn@ligaportal.at wenden, um seinen Preis einzulösen.

Villacher Bier

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung