Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Kärntner Liga

Beim SV Spittal denkt man langfristig und man will sich jedes Jahr um zwei Plätze verbessern

errea Team & Sportswear - Schellander GmbH präsentiert die Kärntnerliga: Der SV Spittal/Drau überwintert mit 21 Punkten am Konto an der neunten Stelle der Tabelle der Kärntner Landesliga. Man ist damit natürlich nicht gänzlich zufrieden, da man aber, außer beim Spiel gegen den SAK, eigentlich spielerisch immer mithalten konnte, gibt es auch großen Optimismus, dass man sich im Frühjahr doch um einige Plätze verbessern wird können.  

Man hätte mehr mitnehmen können

"Wir sind mit dem Herbst nicht unzufrieden, aber auch nicht gänzlich zufrieden. Wir waren bis auf das Spiel beim SAK zumindest immer auf Augenhöhe mit dem Gegner und hätten so eigentlich mehr mitnehmen können", blickt der sportliche Leiter des SV Spittal, Wolfgang Oswald, mit einem lachenden und einem weinenden Auge zurück.  

Sobe A46167

Ruhige Transferzeit

"Wir hatten eine sehr ruhige Transferzeit. Kamnig haben wir aus Studiengründen nach Graz verloren. Mit Klug Tobias haben wir aber ein Top-Talent aus Wernberg geholt und er hat sich auch schon gut bei uns eingelebt. Lukas Obernosterer geht nach Steinfeld um Praxis zu sammeln, da wir ein Überangebot bei den Torleuten hatten", erklärt Oswald die personellen Veränderungen.

Junge Garde einbauen

"Wir wollen im Frühjahr so rasch als möglich 36 Punkte erreichen, um den Klassenerhalt zu sichern." Auch die kontinuierliche Weiterentwicklung der Mannschaften und der Einbau der eigenen jungen Garde, stellvertretend für viele Spieler ein paar Namen: Angermann, Altersberger, Tscheru, Pichelkastner, Hutter, Müller, Delahmet, Klug, Stepjanovic, usw., wird in Spittal als Ziel genannt.

Langfristige Ziele

"Unser Obmann Helmut Schöffmann plant langfristig und er will in wirtschaftlich schwierigen Zeiten mit jungen ambitionierten Talenten und einem Kern routinierter Spieler in der Tabelle jedes Jahr zwei Plätze nach oben steigen. Die Trainer Schönherr, Pichelkastner und Unterköfler leisten hervorragende Arbeit. Das Team wird durch Mag. Höher im sportwissenschaftlichen Bereich ergänzt. Der gesamte Nachwuchs mit den Nachwuchsleitern Fellner und Schretter entwickeln die Jugend kontinuierlich weiter", erklärt der sportliche Leiter zufrieden. 

Veranstaltungen in naher Zukunft:

Der SVS ist auf der Spittaler Messe im GASTRO-Zelt von 24. bis 26. März vertreten.

Am Mittwoch, den 14. Juni steigt dann eine Sonnwendfeier mit der Spitzenband „Meilenstein“.

 

bannererrea

 

ligaportal.at bedankt sich für die gute Zusammenarbeit, wünscht viel Erfolg im Frühjahr und vor allem eine verletzungsfreie Vorbereitung.

 

Foto: Sobe

von SportPresseService Kärnten

 

SALE! Bis zu - 45% im Ligaportal Fußball Webshop!


Kommentare powered by Disqus
Transfers Kärnten

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 
szene1.at - in ist wer drin ist

Top Live-Ticker Reporter