Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Kärntner Liga

Kostenlose Schulung für Platzsprecherinnen und Platzsprecher

Der Kärntner Fußballverband bietet allen Interessierten eine tolle Möglichkeit, wichtige Informationen zum Thema Platzsprecher zu bekommen und sich als "Voice seinen Vereines" weiterzubilden. Dazu gibt es am 16. März in Wölfnitz und am 17. März in Feffernitz die Möglichkeit mit einem "Profiplatzsprecher" zu arbeiten und die vielen Tricks und Kniffe dieser verantwortungsvollen Tätigkeit zu erlernen.

Platzsprecher - eine sehr wichtige Rolle 

Eine wichtige Rolle beim Fußballspiel kommt dem Stadionsprecher zu – er kann die Stimmung am Platz maßgeblich beeinflussen und präventiv entstehende Gefahrenherde verbal bekämpfen und beruhigend oder regulierend eingreifen. Stadionsprecher und Platzansager haben über ihre Durchsagen oftmals den „direkten“ Zugang zu allen Zuschauern, können durch offene und besonnene Worte deeskalierend und beruhigend wirken sowie wichtige Anweisungen der Ordnungsbehörden übermitteln. Sie sind der verlängerte Arm zum Schiedsrichterteam und den Sicherheitsorganen.

Die richtigen Worte finden

Jedermann weiß allerdings, wie schwierig es ist, in jeder Situation die richtigen Worte und den passenden Ton zu finden. Dies gilt natürlich auch für Stadionsprecher und Platzansager. Aus diesem Grund lädt der KFV im Rahmen seiner Aktion Vereinsservice alle Platzsprecher der Kärntner und Osttiroler Fußballvereine zur Schulung. Diese finden am
• Freitag, 16. März 2018, um 19 Uhr, auf der Sportanlage des ASKÖ Wölfnitz und am
• Samstag, 17. März 2018, um 10 Uhr, auf der Sportanlage des SV Rapid Feffernitz statt.

Längstdienender Sprecher Österreichs 

Als Referent konnte der längst dienende Stadionsprecher Österreichs, Wolfgang Bankowsky, gewonnen werden. Bankowsky hat seit 1990 bis heute hunderte Spiele moderiert – in der Bundesliga, bei Länderspielen, Europacupspielen, beim Bundesliga-Hallencup sowie Supercup. Sein Credo lautet: Auf jedes Spiel muss man perfekt vorbereitet sein!


Die Teilnahme an der Schulung ist für Interessierte kostenlos. Eine Anmeldung ist ab sofort auf der Homepage des KFV möglich. Anmeldeschluss: Freitag, 2. März 2018.

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus