Trainingslager organisiert von Ligaportal

Kärntner Liga

Gute Spiele, schlechte Ergebnisse, zu wenig Punkte - das muss sich beim SV Spittal jetzt ändern!

Der SV Spittal/Drau überwintert nur an der 13. Stelle der Kärntnerliga  und hat gar nur drei Punkte Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz. So gesehen kann man in der Lieserstadt mit dem Herbst natürlich nicht zufrieden sein. Lichtblicke waren aber viele spielerisch gute Partien, bei denen nur die Ergebnisse nicht passten und natürlich der KFV-Cup, bei dem die Schönherr-Elf bereits im Semifinale steht. Der Cup könnte die Saison der Spittaler also noch retten, doch auch der Klassenerhalt sollte schnellstens in trockene Tücher gebracht werden.

Gute Spiele, fehlende Punkte

"Vom Spielerischen her kann ich mit der Mannschaft gar nicht so unzufrieden sein. Wir sind gut in die Saison gestartet, nur haben uns eben nach den vier Unentschieden zu Beginn auch gleich jede Menge Punkte gefehlt", blickt Spittal-Trainer Rudi Schönherr zurück. "Vier Siege, aber sieben Punkteteilungen zeigen, dass wir nicht weit weg waren, doch davon kann man sich unter dem Strich halt leider nichts kaufen", ergänzt der Trainer. "Wirklich schlecht waren wir aber nur in drei, vier Spielen, also kann ich meinem Team nicht viel vorwerfen", setzt Schönherr nach.  

Sobe web A64284

KFV-Cup ist wichtig

"Der Cup ist uns in dieser Saison natürlich sehr wichtig. Nach dem klaren 4:1-Sieg gegen Ferlach wollen wir jetzt ins Finale kommen", könnte der Cup den Spittalern die Saison retten. Der Gegner im Semifinale wird übrigens erst ermittelt. Hermagor oder Bleiburg wird er heißen.

Junge, willige Spieler integrieren

Mit Fabian Raab und Florian Pingist haben wir zwei tolle, junge Spieler holen können. Sie passen super zu uns und ich glaube, dass wir mit ihnen wieder auf die Erfolgsspur zurück kommen werden", gibt es Vorschusslorbeeren für die neuen Kicker. "Natürlich sollen auch Spieler aus der 2. Mannschaft aufgebaut werden, um sie dann in die Kampfmannschaft zu integrieren."  

Sobe web A64289

35 Punkte, Platzierung egal

"In der Meisterschaft wollen wir so schnell wie möglich die für den Klassenerhalt wohl notwendigen 35 Punkte holen. Welcher Platz es am Ende wird, ist in dieser Saison dann aber nebensächlich. Wichtiger wird sein, dass wir die Mannschaft schon für die nächste Meisterschaftssaison bereit machen", schließt Rudi Schönherr ab.

Fotos: Sobe

ligaportal.at wünscht eine erholsame Winterpause, eine verletzungsfreie Vorbereitung und viel Erfolg in der Frühjahrssaison! 

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Transfers Kärnten
Fußball-Tracker

Gewinner der Runde

Adrian Lippnig vom ASKÖ Mittlern hat 1 Kiste Villacher Bier gewonnnen. Er hat bundeslandweit in Kalenderwoche 33 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten. Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an ktn@ligaportal.at wenden, um seinen Preis einzulösen.

Villacher Bier

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung