Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Dank Leistungssteigerung in Hälfte zwei: Maria Saal gewinnt in Bleiburg

Am zwölften Spieltag der Kärntner Liga Saison 2016/17 empfing der SVG Bleiburg den SK Maria Saal. Die Heimelf steht mit zehn Punkten auf dem elften Tabellenplatz, die Gäste befinden sich dank 14 Punkten auf Rang neun. Neben der Tabellensituation sprechen auch die vergangenen Runden für den SK Maria Saal als Favoriten: Während Bleiburg zuletzt zwei Niederlagen einstecken musste, konnte die Thuller-Elf mit zwei Siegen im Rücken zum Auswärtsspiel anreisen. Welcher Verein tatsächlich die Nase vorne hatte, lesen Sie im ligaportal.at-Spielbericht. Jetzt Trainingslager buchen!

 

Torlose erste Hälfte

Die erste große Chance der Partie gehört dem SVG Bleiburg: Nach 13 Minuten taucht Adnan Besic alleine vor dem Tor von Christian Wohlmuth auf, doch der Bleiburger vergibt die Möglichkeit, seine Mannschaft früh in Führung zu schießen. Die Heimelf tritt mutig auf und hat auch insgesamt mehr Spielanteile als der Gegner. Eine halbe Stunde ist gespielt, als Rene Partl die erneute Chance zur Führung für die Heimmannschaft auffindet, aber auch diesmal bleibt der starke Maria Saal-Torhüter ungeschlagen. Den Gästen passieren vermehrt Fehler im Spielaufbau, welche Bleiburg aber nicht effektiv genug ausnützen kann. Nach über 45 Minuten pfeift Schiedsrichter Wieser die Partie beim Stand von 0:0 ab.

Doppelschlag bringt Entscheidung

In der zweiten Halbzeit verbessert sich der SK Maria Saal, die Mannschaft attackiert früher und schafft es, die Verteidiger unter gehörigen Druck zu setzen. Zehn Minuten nach Wiederanpfiff fällt der erste Treffer dieser bisher torlosen Partie: Bleiburg-Mittelfeldspieler Dejan Verdel verliert den Ball gegen Bernhard Walzl, dieser nützt den Ballverlust aus und spielt zu Johannes Zebedin, der auf 1:0 für Maria Saal stellt. Nur zwei Minuten später trifft die Mannschaft von Trainer Klaus Thuller erneut: Bernhard Walzl nimmt auf der rechten Seite einem Verteidiger erneut den Ball ab, zieht am Innenverteidiger vorbei und trifft sehenswert ins rechte Eck. Eine Viertelstunde vor dem Abpfiff der Partie bekommt Milan Dajic die Chance auf das 2:1, doch der Bleiburger vergibt. Auch Maria Saal kommt noch zu mehreren Torchance, aber der alles entscheidende Treffer will nicht gelingen. In der Nachspielzeit klingelt es doch noch, aber diesmal auf der anderen Seite: Der Bleiburger Daniel Wriessnig verkürzt auf 2:1. Unmittelbar nach dem Tor pfeift der Schiedsrichter das Spiel ab, Maria Saal gewinnt beim SVG Bleiburg dank einer Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit.

 

SK Maria Saal-Trainer Mag. Klaus Thuller: „Aufgrund der zweiten Halbzeit, in der wir aggressiver und spielerisch stärker waren, haben wir verdient gewonnen. Es hätte nach der ersten Halbzeit anders ausschauen können, aber so ist eben Fußball. Wir haben in der zweiten Hälfte teilweise an unsere guten Leistungen anschließen können und haben dadurch einen ganz wichtigen Auswärtsdreier gemacht.“

Die besten Spieler des Duells waren Christian Wohlmuth, Kevin Puschl und Roland Krenn (SK Maria Saal).

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Gewinner der Runde

Thomas LOIK vom FC Hermagor hat 1 Kiste Villacher Bier gewonnnen. Er hat bundeslandweit in Kalenderwoche 42 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten. Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an ktn@ligaportal.at wenden, um seinen Preis einzulösen.

Villacher Bier

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung