Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Lustlose Partie: Punkteteilung zwischen Lind und Ferlach

Am zwölften Spieltag der Kärntner Liga stand das Aufeinandertreffen zweier Vereine am Programm, deren Ausgangssituation nicht unterschiedlicher sein könnte: Der Aufsteiger Union Lind traf vor heimischen Publikum auf den Meister der Vorsaison, ATUS Ferlach. Die Heimelf ist aufgrund der mageren Punkteausbeutung von sechs Zählern das aktuelle Tabellenschlusslicht, Ferlach befindet sich auf Rang drei. Ob die Union Lind wichtige Punkte im Abstiegskampf erbeuten konnte, lesen Sie im ligaportal.at-Spielbericht.  Jetzt Trainingslager buchen!

 

Lind hält die Null fest

ATUS Ferlach bestimmt zu Beginn der Partie das Spielgeschehen und hat mehr Ballbesitz. Lind schafft es kaum, in der Offensive Akzente zu setzen, die Mannschaft wirkt zu passiv. Ferlach hingegen kommt das ein oder andere Mal gefährlich in den gegnerischen Strafraum, doch das Pech und gute Paraden von Torhüter Zagler verhindern die Führung der Gäste. In der 40. Minute trägt Ferlach einen gefährlichen Freistoß vor, Alexander Zagler kann den Rückstand dank einer starken Reaktion verhindern. In den letzten Minuten der ersten Hälfte kommt Lind etwas besser ins Spiel, sodass auch die Zagler-Elf zu ihrer ersten Tormöglichkeit kommt, die jedoch nicht zum erwünschten Erfolg führt.  Nach 45 torlosen Minuten schickt Schiedsrichter Berger beide Mannschaften in die Kabinen.

Ferlach zu harmlos

Zehn Minuten sind in der zweiten Hälfte gespielt, als die Union Lind mit 1:0 in Front geht: Ein hoher Ball über die Ferlach-Abwehr kommt zu Michael Unterguggenberger, der aus einer abseitsverdächtigen Position den ersten Treffer der Partie erzielt. Ferlach zeigt sich besonders in der zweiten Halbzeit viel zu harmlos, echte Torchancen sind deshalb Mangelware. Nach 71 Minuten gelingt dem Favoriten dann doch der Ausgleichstreffer: Stephan Stückler trifft sehenswert per Kopf. 10 Minuten vor Schluss schickt der Unparteiische zuerst Lind-Akteur Mario Zagler aufgrund seiner zweiten gelben Karte vom Feld, kurz darauf muss auch Ferlach-Mann Stephan Stückler mit Gelb-Rot das Spielfeld verlassen. Nach 90 Minuten wird das Spiel beendet, die Union Lind erkämpft, in einem für die Zuseher enttäuschenden Spiel, einen Punkt gegen ATUS Ferlach.

 

ATUS Ferlach-Trainer Mario Verdel: „Es war heute von beiden Mannschaften ein schlechtes Ligaspiel. Wir müssen schauen, dass wir uns in die Winterpause retten, weil wenn man Meister wird und nicht aufsteigt, ist die Motivation ziemlich am Boden, da man nichts mehr erreichen kann. Wir müssen schauen, dass wir nach der Winterpause wieder Lust aufs Fußball spielen bekommen.“

 

SALE! Bis zu - 45% im Ligaportal Fußball Webshop!


Kommentare powered by Disqus

Ligaportal Shop

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Gewinner der Runde

Gregor DORNIZ vom SV Sachsenburg hat 1 Kiste Villacher Bier gewonnnen. Er hat bundeslandweit in Runde 16 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten. Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an ktn@ligaportal.at wenden, um seinen Preis einzulösen.

Villacher Bier

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Torschützenliste Kärnten
 
Szene1.at - Da ist die Party

Top Live-Ticker Reporter