Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Völkermarkt kontert den SAK Klagenfurt gekonnt aus

VST Völkermarkt
SAK Klagenfurt

errea Team & Sportswear - Schellander GmbH präsentiert: In der Kärntner Liga empfing der Tabellensiebte VST Völkermarkt in der 20. Runde den Tabellenzweiten SAK Klagenfurt. In der letzten Begegnung der beiden Teams hatte SAK Klagenfurt mit einem 1:0 das bessere Ende für sich. Völkermarkt kann den Spieß diesmal umdrehen und gewinnt nach guter taktischer Leistung knapp aber nicht unverdient mit 1:0. Zum Live-Ticker Tipico Bundesliga

Schwache erste Halbzeit

In der ersten Viertelstunde nach der Halbzeit gibt es für beide Teams nichts zu bejubeln, es bleibt vorerst beim torlosen Spielstand. Der SAK macht zwar Druck, doch scheitern sie immer wieder an der gut stehenden Abwehrkette der Völkermarkter. In der 23. Minute zückt der Schiedsrichter den Karton und zeigt Ingo Mailaender Gelb. In der 45. Minute pfeift der Schiedsrichter die erste Halbzeit ab und schickt die Protagonisten zum Pausentee in die Kabinen.  

bannererrea

Manuel Primusch erzielt in numerischer Unterlegenheit das Siegestor

In Minute 65 hat der SAK Pech, denn ein Kopfball von Veliu geht nur an die Latte. In der 67. Minute sorgt der Spielleiter für mächtig Farbe im Spiel - Gelb-Rot für Ingo Mailaender nach einem Foul. Manuel Primusch befördert in der 72. Minute den Ball über die Linie und stellt trotz numerischer Unterlegenheit auf 1:0. Ein Pass kommt auf die linke Seite zu Enes Brdjanovic, der spielt einen Stanglpass zur Mitte und Primusch knallt das Spielgerät vom Fünfer unter die Querlatte. Der SAK dreückt jetzt auf den Ausgleich, doch gelingen will dieser nicht mehr. Völkermarkt kommt sogar noch zu guten Konterchancen, doch es blieb beim knappen 1:0. Nach 90 gespielten Minuten geht Völkermarkt als Sieger vom grünen Rasen. Kommende Runde muss sich Völkermarkt gegen Köttmannsdorf beweisen, der SAK  trifft auf die SVG Bleiburg und hofft auf einen Sieg.

Die letzten 10 Spielminuten laufen!! Bringen die Heimischen den knappen 1:0 Vorsprung über die Zeit? Oder kommt der SAK noch zum verdienten Ausgleich?? Eine ganz spannende Schlussphase steht uns hier nun bevor....

Patrick Hollentin, Ticker-Reporter

 

 

Kurt Stuck, Trainer Völkermarkt: "In den ersten 30 Minuten machte der SAK Druck, sie sind allerdings nur bis 30 Meter vor unser Tor gekommen, dann waren sie mit dem Latein am Ende. Sie hatten keine zwingenden Chancen. Wir konnten aus Konter Chancen verzeichnen. In der zweiten Halbzeit versuchte es der SAK mit sehr viel gehobenen Bällen. Wir attackierten gut, konnten in Führung gehen und hatten noch eine weitere 100%ige Torchance. Von den Torchancen war es ein verdienter Sieg. Wir waren ab der 67. Minute in der Unterzahl, wurden vom SAK nach hinten gedrückt, doch wir hätten aus einem Konter noch einen Treffer draufsetzen können."

 

Die Besten: Pauschallob für die sehr gute Leistung gegen einen sehr guten Gegner bzw. Keiner

VST Völkermarkt - SAK Klagenfurt

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Gewinner der Runde

Fabian HOI vom ASKÖ Gmünd hat 1 Kiste Villacher Bier gewonnnen. Er hat bundeslandweit in Kalenderwoche 32 (Runde 2) die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten. Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an ktn@ligaportal.at wenden, um seinen Preis einzulösen.

Villacher Bier

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 
szene1.at - in ist wer drin ist

Top Live-Ticker Reporter