Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Annabichler Sportverein und SV Spittal/Drau trennen sich mit gerechtem Remis

Annabichler SV
SV Spittal/Drau

errea Team & Sportswear - Schellander GmbH präsentiert: Annabichler Sportverein empfing am Montag vor heimischem Publikum den Tabellenachten SV Spittal/Drau und wollte unbedingt drei Punkte einfahren. Das letzte Aufeinandertreffen entschied Annabichler Sportverein mit 3:1 für sich, doch diesmal war Spittal ein stärkerer Gegner und konnte einen Punkt mit nach Hause nehmen. Am Ende stand ein gerechtes und für Spittal auch verdientes 1:1 auf der Anzeigetafel. Zum Live-Ticker Tipico Bundesliga

Keine Tore in Halbzeit 1

In den ersten 30 Minuten trifft keine der beiden Mannschaften ins Tor und so steht es nach einer halben Stunde noch 0:0. der ASV ist jedoch etwas feldüberlegen und kommt auch zu einigen Chancen, doch die werden nicht genutzt. Da aber auch Spittal einige Male anklopfte, wäre auch die Führung für die Gäste möglich gewesen. Nach 45 Minuten beendet Schiedsrichter Jürgen Fischer Halbzeit eins und gönnt den Fans eine kurze Verschnaufpause.  bannererrea

Daniel Barrazutti trifft nach 58 Minuten

In der 55. Minute zückt der Schiedsrichter den gelb-roten Karton und verweist Michael Krainer nach wiederholtem Foulspiel des Feldes. In der 58. Minute bewahrt Daniel Barrazutti mit dem Treffer zum 1:0 Ruhe vor dem Tor und trägt sich mit einem Kopfball ins lange Eck als Torschütze in die Torschützenliste ein. Im Anschluss daran versenkt Kevin Winkler nach 62 Minuten den Ball im gegnerischen Tor zum 1:1. Ein Eckball wird kurz abgespielt und Winkler netzt ein. Numerisch überlegen macht Spittaö jetzt weiter Druck, doch der ASV verteidigt geschickt und so bleibt es beim 1:1. Danach pfeift der Unparteiische das Spiel ab und schickt beide Teams, die sich mit einem Remis begnügen müssen, unter die Dusche.

Nur noch wenige Minuten. Alles sieht nach einem gerechten Remis aus.

josef buxenbaumer, Ticker-Reporter

 

Dietmar Thuller, Trainer ASV: "Spittal ist eine gute Mannschaft und hat nicht umsonst gleich viel Punkte wie Köttmannsdorf. Eine Mannschaft ohne große Stars, mit jungen Spielern. Sie sind ein unguter Gegner. Es war ein schweres Spiel, wir hatten einige verletzte und gesperrte Spieler. Wir mussten zu Beginn der zweiten Halbzeit einen Ausschluss hinnehmen, haben aber sonst großartig gespielt und alle taktischen Richtlinien gehalten. Wir holten verdient einen Punkt. Vielleicht haben wir den einen oder anderen verschenkt. Spittal hat gut gespielt, dem Tempo haben wir Tribut zahlen müssen."
 
Die Besten: Mit einem Mann weniger eine ganze Halbzeit – Pauschallob 
 
Rudolf Schönherr, Trainer Spittal: "Im Großen und Ganzen ein verdientes Unentschieden, da der ASV in Unterzahl auch noch die eine oder andere Möglichkeit hatte. Wir haben es verabsäumt mit drei Punkten heimzufahren. Wir haben Druck aufgebaut und kurz vor Schluss hatten wir durch Daniel Arneitz sogar die Möglichkeit auf den Sieg, welche wir leider nicht nutzen konnten."
 
Die Besten: Thomas Zraunig (Verteidigung), Dejan Kecanovic (Mittelfeld), Florian Heindl (Tor)
 

 

Annabichler SV - SV Spittal/Drau

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung