Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Der SAK Klagenfurt feiert erwarteten Pflichtsieg gegen den SV Dolomit Eberstein

SAK Klagenfurt
SV Eberstein

errea Team & Sportswear - Schellander GmbH präsentiert: Am Freitag empfing SAK Klagenfurt vor eigenem Publikum den Tabellenfünfzehnten SV Dolomit Eberstein. Das Ziel der Heimischen war klar: drei Punkte sollten die Fans zum Jubeln bringen. In der letzten Begegnung beider Mannschaften wurden die Punkte bei einem 2:2 Remis geteilt. Doch diesmal gab es einen, wenn auch nicht glanzvollen, Sieg des SAK.  Zum Live-Ticker Tipico Bundesliga

SAK Klagenfurt geht früh in Front

Gleich in den ersten Minuten bearbeitet SAK Klagenfurt die gegnerische Abwehr, agiert in den Zweikämpfen aggressiver und zwingt dem Gegner sein Spiel auf. Alen Muharemovic nützt in Minute 13 eine Schwäche der Gegenspieler und verwertet nach einem Pass in die Tiefe zum 1:0 ins lange Eck. Nach 15 Minuten bleibt der Tormann der Gäste erneut nur zweiter Sieger und Philipp Diex trifft mit einem Lupfer über den Tormann zum 2:0. In der 45. Minute pfeift der Schiedsrichter die erste Halbzeit ab und schickt die Protagonisten zum Pausentee in die Kabinen.

Verdienter und nie gefährdeter Sieg des SAK. Ein Doppelschlag bringt den SAK auf die Siegerstraße. Gute kämpferische Leistung des SVE beim Tabellenzweiten

Chris Hö, Ticker-Reporter

Keine Tore in Halbzeit 2

In der zweiten Halbzeit flacht die Partie ab und Eberstein kommt besser ins Spiel. Die Gäste schaffen es aber nicht, noch einmal Spannung in das Spiel zu bekommen und treffen nicht ins Tor.  Nach 90 gespielten Minuten geht SAK als Sieger vom grünen Rasen und besiegt den SV Eberstein glatt mit 2:0. Kommende Runde muss sich SAK gegen Spittal/Drau beweisen, Eberstein  trifft auf Köttmannsdorf und hofft im Kampf um den Klasenerhalt auf einen Punktezuwachs.  

Sobe web A57171

Marko Wieser, Präsident des SAK: "Erste Halbzeit waren wir die bessere Mannschaft und sind verdient in Führung gegangen. Die zweite Halbzeit war nicht sehenswert, speziell von unserer Seite." 

Die Besten: Patrick Lausegger (Verteidigung) bzw. Keiner bannererrea

 

Foto: Sobe

 

SAK Klagenfurt - SV Eberstein

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Gewinner der Runde

Johannes KONRAD vom SV Himmelberg hat 1 Kiste Villacher Bier gewonnnen. Er hat bundeslandweit in Kalenderwoche 45 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten. Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an ktn@ligaportal.at wenden, um seinen Preis einzulösen.

Villacher Bier

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung