Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Köttmannsdorf besiegt spielerisch überlegenen SAK Klagenfurt mit 2:1 [Video]

Köttmannsdorf
SAK Klagenfurt

Am Sonntag durften sich die Besucher in der Kärntner Liga auf das Aufeinandertreffen der beiden Teams ASKÖ Köttmannsdorf und SAK Klagenfurt freuen. Das letzte Aufeinandertreffen beider Teams endete mit einem Remis. Diesmal ging der SAK aber natürlich als klarer Favorit in die Partie, scheiterte aber an der mangelnden Chancenauswertung und Disziplin.


Die Gäste sind spielerisch überlegen

In den ersten 30 Minuten trifft keine der beiden Mannschaften ins Tor und so steht es nach einer halben Stunde noch 0:0. Stephan Bürgler lässt dem Torwart im gegnerischen Gehäuse keine Chance und trifft nachdem ein abgefälschter Ball zu ihm kommt in Minute 42 zum 0:1. Danach beendet der Unparteiische die erste Spielhälfte und gönnt den Spielern eine fünfzehnminütige Verschnaufpause.

VideoTor 0:1 SAK 43. Minute

Weitere Spielszenen

Der SAK schlägt sich selbst

In weiterer Folge ist der Schiedsrichter gefordert, da das Spiel ruppiger wird.  In der 60. Minute bekommt Zoran Vukovic nach einer Tätlichkeit die rote Karte und darf sich vorzeitig über eine warme Dusche freuen. Dominik Kruschitz beweist in Minute 63 Goalgetter-Qualitäten und stellt auf 1:1. In Minute 72 fasst sich Christoph Pibal ein Herz und vollendet einen Freistoß aus ca. 17 Metern eiskalt zum 2:1. Der Schiedsrichter zeigt in der 72. Minute erneut die rote Karte: Zan Kolar darf nach einem Torraub ebenfalss bereits früher unter die Dusche. Mit zwei Mann weniger am Platz kommt der SAK nicht mehr in die Partie zurück und es bleibt bis zum Schlusspfiff beim 2:1-Heimsieg für die Perz-Elf.

 

Rudolf Perz, Trainer Köttmannsdorf: "Der SAK war durchaus überlegen und hat einen sehr guten Fußball geboten. Man hat gesehen, warum der SAK so weit vorne ist und warum sie die letzten Spiele gewonnen haben. Wir waren nicht so giftig und spritzig. Der Gegner spielte wie er wollte, doch sie hatten keine großartigen Chancen aus dem Spiel und erzielten ein glückliches Tor. Der SAK hat sich selbst geschädigt mit zwei roten Karten und wir waren am Ende die Glücklicheren, das was wir in den letzten Wochen nicht waren. Wir haben bis zum Schluss gekämpft."

Die Besten: eine kompakte Mannschaftsleistung bzw. Keiner 

Köttmannsdorf - SAK Klagenfurt

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Gewinner der Runde

Johannes KONRAD vom SV Himmelberg hat 1 Kiste Villacher Bier gewonnnen. Er hat bundeslandweit in Kalenderwoche 45 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten. Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an ktn@ligaportal.at wenden, um seinen Preis einzulösen.

Villacher Bier

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung