Footgolf Hobby Cup in Windischgarsten

Spielberichte

Lendorf nimmt drei Punkte aus Ferlach mit

ATUS Ferlach
FC Lendorf

In der 19. Runde der Kärntner Liga duellierten sich der Tabellenzehnte ATUS Ferlach und der Tabellenfünfte FC Lendorf. In der letzten Runde remisierte ATUS Ferlach mit 1:1 gegen KAC 1909. Im letzten direkten Duell trennten sich beide Mannschaften mit einem Remis. Als Schiedsrichter dieses Spiels fungierte Emil Ristoskov, er wurde an den Seiten von Ermin Garanovic und Edian Avdic assistiert.


Nagy mit Traumtor

Lendorf kommt gut in diese Partie hinein und erspielt sich zumindest  optisch einen Vorteil. Der letzte entscheidnede Pass fehlt allerdings noch. Dann fasst sich Mario Nagy in Minute 29 ein Herz und setzte einen Freistoß aus über 25 Metern maßgenau zum 0:1 in das Kreuzeck.  Lendorf bleibt weiter die etwas aktivere Mannschaft, weitere Treffer gibt es aber vorerst nicht. In weiterer Folge macht Schiedsrichter Emil Ristoskov einen Schlussstrich unter die erste Halbzeit und schickt die Kicker in ihre Kabinen.

Schnelle Entscheidung

Andreas Allmayer versenkt das runde Leder im Eckigen - neuer Spielstand nach 56 Minuten: 0:2. er setzte das Spielgerät mit einem Volleyschuss aus ca. 18 Metern in die Maschen udn sorgt so schon früh für die Entscheidung. Ferlach muss jetzt mehr für die Partie machen, kommt auch zu einigen guten Sitzern, doch mehr als zwei Aluminiumtreffer schauen dann doch nicht heraus. Danach pfeift der Unparteiische das Spiel ab und FC Lendorf darf sich über drei Punkte im Auswärtsspiel freuen.

"Wir waren bis zum 2:0 sicher die bessere Mannschaft udn haben deshalb auch verdient gewonnen", gab Lendorf-Co Christoph Morgenstern zu Protokoll. "Das zweite Gegentor war wirklich ärgerlich, da brachten wir den Ball nicht weg. Ansonsten war ich mit der Leistung meiner Mannschaft durchaus zufrieden", verkündete Ferlach-Trainer Mario Verdel.

 

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Gewinner der Runde

Mario Tarmann von der WSG Radenthein hat 1 Kiste Villacher Bier gewonnnen. Er hat bundeslandweit in Kalenderwoche 16 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten. Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an ktn@ligaportal.at wenden, um seinen Preis einzulösen.

Villacher Bier

Fußball-Tracker

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung