Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Torloses Remis im Derby zwischen Spittal und Gmünd

SV Spittal/Drau
ASKÖ Gmünd

In der Kärntner Liga empfing der Tabellenfünfzehnte SV Spittal/Drau in der 2. Runde den Tabellenfünften ASKÖ Gmünd. In der letzten Begegnung der beiden Teams hatte der SV Spittal/Drau mit 3:1 das bessere Ende für sich, doch diesmal gab es nach 90 Minuten keinen Sieger. Als Schiedsrichter dieses Spiels fungierte Helmut Trattnig, er wurde an den Seiten von Björn Wilhelmer-Zitter und Christopher Harder assistiert.

Keine Tore in Halbzeit 1

In den ersten 45 Minuten warten die Zuschauer vergeblich auf einen Treffer und müssen sich vorerst noch in Geduld üben. Nach 30 Minuten ahndet der Unparteiische ein Vergehen konsequent und bestraft Daniel Trupp mit Gelb. Gmünd wirkt zwar zu Beginn der Partie etwas spritziger und schneller, aber Spittal kommt in der letzten Viertelstunde der ersten Halbzeit zu einigen guten Sitzern, die jedoch ungenützt bleiben. In weiterer Folge macht Schiedsrichter Helmut Trattnig einen Schlussstrich unter die erste Halbzeit und schickt die Kicker in ihre Kabinen.  

Sobe web A75439

Torlose Punkteteilung

Auch in Halbzeit zwei bleibt auf beiden Seiten ein Torjubel aus. Auf beiden Seiten zeichnen sich aber auch die Torhüter mit tollen leistungen aus, und so ist das Erbenis am Ende doch gerecht. Danach pfeift der Unparteiische das Spiel ab und schickt beide Teams, die sich mit einem Remis begnügen müssen, unter die Dusche. In der zweiten Halbzeit zeigte der Unparteiische insgesamt drei Mal Gelb (Mario Dadic 68.; Udo Gasser 72.; Alexander Laurent Preiml 73.)  Sobe web A75432

Rudolf Schönherr, Trainer Spittal/Drau: "Wir haben uns gut eingestellt und haben Gmünd nie zu Chancen kommenlassen. Es war aufgrund des Spielverlaufs sehr ausgeglichen. Der Tormann von Gmünd konnte drei hochkarätige Möglichkeiten entschärfen. Wir haben nichts zugelassen und es ist schade, dass wir kein Tor erzielt haben, aber mit dem Punkt bin ich zufrieden. Wir müssen Punkte sammeln und weiterhin in der Defensive gut stehen.

Hannes Truskaller, Trainer Gmünd: "Wir haben etwas mehr vom Spiel gehabt, doch es war ein gerechtes Unentschieden, weil Spittal die besseren Chancen hatte. Wir hatten mehr Ballbesitz, aber waren vorne nicht zwingend genug. Ich bin zufrieden mit einem Unentschieden, weil es am Kunstrasen immer schwierig ist."

Die Besten: Rashidi Mohamed Udikaluka (Mittelfeld), Michael Oberwinkler (Sturm), Felix Hutter (Verteidigung), Ralph Scheer (Verteidigung) bzw. Christoph Pirker (Tor), Domenik Steiner (Mittelfeld)

Fotos: Sobe

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Transfers Kärnten
Fußball-Tracker

Gewinner der Runde

Michael Reichhold von der SG Reisseck/Penk hat 1 Kiste Villacher Bier gewonnnen. Er hat bundeslandweit in Kalenderwoche 32 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten. Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an ktn@ligaportal.at wenden, um seinen Preis einzulösen.

Villacher Bier

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung