Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Maria Saal gewinnt gegen Bleiburg dank fulminanter erster Hälfte klar mit 4:1

SK Maria Saal
SVG Bleiburg

In der 3. Runde der Kärntner Liga duellierten sich der Tabellenzehnte SK Maria Saal und der Tabellenfünfte SVG Bleiburg. In der letzten Runde gewann der SK Maria Saal mit 2:1 gegen KAC 1909 und uch diesmal gingen die Thuller-Mannen nach 90 Minuten als klare Sieger vom Platz. Schiedsrichter der Partie war Ermin Garanovic, er wurde an den Seiten von Martin Begusch und Jan Lap assistiert.

SK Maria Saal mit dem besseren Start

In den Anfangsminuten kommt SK Maria Saal gefährlicher vor das gegnerische Tor und kann das auch prompt in einen zählbaren Erfolg ummünzen. Christof Reichmann lässt dem Torwart im gegnerischen Gehäuse keine Chance und trifft in Minute 5 zum 1:0. Bleiburg versucht dann schnell zum Ausgleich zu kommen, schafft dies aber nicht. Ganz im Gegenteil - Bernhard Walzl zeigt in der 22. Minute seine Qualitäten in der Offensive und stellt nach einem tollen Pass in die Tiefe von Audi da Silva auf 2:0. In Minute 31 setzt sich Christof Reichmann durch und kann sich als Torschütze zum 3:0 feiern lassen. Er trifft nach einem Konter und einer Flanke von Orasch volley ins Kreuzeck.  In der 37. Minute läuft Bleiburg erneut in einen Konter und Marco Raunegger kann zum 4:0 verwerten.  Danach beendet der Unparteiische die erste Halbzeit und gönnt den Spielern 15 Minuten Pause. Sobe web A76171

Bleiburg kommt nur zum Ehrentreffer

Adnan Besic zieht in Minute 75 ab und stellt mit dem Treffer zum 4:1, er verwertet einen Foulelfmeter mit einem Schuss ins linke Eck, sein Können unter Beweis. Das war es dann aber auch schon, Maria Saal spielt die Führung locker nach Hause und darf sich über einen ungefährdeten Sieg freuen. In der zweiten Halbzeit zeigte der Unparteiische in Summe drei Mal Gelb (Bernhard Walzl 74.; Aldamir Araujo Da Silva Filho 78.; Adnan Besic 78.) Danach beendet der Schiedsrichter das Spiel und SK Maria Saal darf nach einem 4:1 über drei Punkte im eigenen Stadion jubeln.

Klaus Thuller, Trainer des SK Maria Saal: "Die erste Halbzeit war fulminant. Wunderbare Tore, schnelles Direktspiel, Stangenschüsse und noch einige weitere Chancen. Es hat alles gepasst."

Die Besten: Pauschallob bzw. Keiner 

Foto: Sobe

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Gewinner der Runde

Adrian Lippnig vom ASKÖ Mittlern hat 1 Kiste Villacher Bier gewonnnen. Er hat bundeslandweit in Kalenderwoche 33 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten. Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an ktn@ligaportal.at wenden, um seinen Preis einzulösen.

Villacher Bier

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung