Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

SK Maria Saal entscheidet enge Kiste gegen den ASKÖ Köttmannsdorf für sich

SK Maria Saal
Köttmannsdorf

In der Kärntner Liga empfing der Tabellenvierte SK Maria Saal in der 8. Runde den Tabellenersten ASKÖ Köttmannsdorf und die Zuseher dürfen sich auf ein echtes Sechs-Punkte-Spiel freuen. Wer wird am Ende diese wichtigen Punkte für sich verbuchen können? Gerold Glantschnig war Schiedsrichter der Begegnung, an den Linien wurde er unterstützt von Erik Hausott und Stephan Orel.


Marco Raunegger bringt Maria Saal früh in Front

Gleich nach dem Anpfiff versucht der SK Maria Saal Druck aufzubauen, um diesen dann in weiterer Folge in Tore umzumünzen. Marco Raunegger zeigt in der 3. Minute seine Qualitäten in der Offensive und stellt auf 1:0. Köttmannsdorf lässt sich aber vom frühen Gegentreffer nicht beeindrucken und sucht wieder rasch den Weg nach vorne. Der Ausgleich lässt daraus resultierend nicht lange auf sich warten. Philipp Gatti nützt in Minute 9 eine Unachtsamkeit der gegnerischen Abwehr und schließt nach idealem Zuspiel von Mc Cargo zum 1:1-Ausgleich ab. Es entwickelt sich dann ein ausgeglichenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. In der ersten Halbzeit griff der Schiedsrichter insgesamt drei Mal zum gelben Karton (Christoph Orasch 12.; Christopher Wadl 25.; Tyrone Marcel Mc Cargo 32.  ) In weiterer Folge macht Schiedsrichter Gerold Glantschnig einen Schlussstrich unter die erste Halbzeit und schickt die Kicker in ihre Kabinen.

Das war mehr als knapp!!!, fast das 2:2 , super volley genommen

Heinz Gradischnig, Ticker-Reporter

Christopher Wadl erzielt Siegestor und lässt Fans jubeln

In Minute 70 setzt sich Christopher Wadl im direkten Duell durch, behält die Nerven und stellt nach einem Standard auf 2:1. Maria Saal versucht die Führung jetzt über die Zeit zu bringen, was schlussendlich auch gelingt. Köttmannsdorf fehlt in einigen Situationen das nötige Spielglück und so bleibt es beim knappen Heimsieg des SK Maria Saal. Der Schiedsrichter muss dann noch den roten Karton zücken und verweist Stephan Borovnik in der 94 Minute wegen einer Beleidigung des Feldes. Danach beendet der Schiedsrichter das Spiel und SK Maria Saal darf nach einem 2:1 über drei Punkte im eigenen Stadion jubeln. In der zweiten Halbzeit zeigte der Unparteiische insgesamt drei Mal Gelb (Fabian Janschitz 69.; Fabian Krenn 76.; Martin Trattnig 93.)

Rudolf Perz, Trainer des ASKÖ Köttmannsdorf: "Wir haben uns heute sehr schwer getan, gut ins Spiel zu kommen. Maria Saal hat defensiv sehr stark gespielt und die Räume eng gemacht. Wir konnten dann leider zu selten spielerische Lösungen finden." (Quelle: facebook/ASKÖ Köttmannsdorf)

Die Besten: Wohlmuth, Kaiser, Zebedin bzw. Pibal, Gatti

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Gewinner der Runde

Egon Britzmann vom SV Eitweg hat 1 Kiste Villacher Bier gewonnnen. Er hat bundeslandweit in Kalenderwoche 37 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten. Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an ktn@ligaportal.at wenden, um seinen Preis einzulösen.

Villacher Bier

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung