Trainingslager organisiert von Ligaportal

Unterliga Ost

Nach dem Wiederaufstieg ist man in Ruden mit dem erreichten 8. Platz sehr zufrieden!

Der SV Ruden  stieg im Sommer wieder in die Unterliga Ost  auf und kann mit dem 8. Tabellenplatz nach dem Herbst durchaus zufrieden sein. Mit sieben Siegen, ebenso vielen Niederlagen und zwei Remis bilanziert man recht ausgeglichen und deshalb kann man auch recht gelassen in das Frühjahr gehen. Der Abstieg sollte anhand der acht Punkte Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz kein Thema mehr sein und nach vorne stehen den Rudenern natürlich alle Türen offen.

Guter Herbst

"Nach dem sofortigen Wiederaufstieg aus der 1. Klasse sind wir mit dem derzeitigen 8. Tabellenrang sehr zufrieden. Wir sind mit allen Spielern hochzufrieden, denn es ist eine eingeschworene Truppe, das verdeutlicht auch die hohe Trainingsbeteiligung", berichtet der neue Sektionsleiter des SV Ruden, Armin Skorjanz. "Höhepunkte waren sicher die doch etwas überraschenden 3:1-Auswärtssiege gegen die Titelfavoriten St. Michael/Bl. und Eberstein", ergänzt der Sektionsleiter.

Nichts mit dem Abstieg zu tun haben

"Wir wollen natürlich nichts mehr mit dem Abstieg zu tun haben. Eine Rangverbesserung wäre sehr schön, ist aber keine Vorgabe des Vereins", wird der Ball in Ruden bewusst flach gehalten. Acht Punkte Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz klingt ja recht viel, allerdings wissen vor allem die Rudener, wie schnell es dann doch wieder gehen kann. Man wird sicher versuchen schnell die nötigen Punkte einzufahren, um Ruhe in der Mannschaft zu halten.   
Sobe web A57205

Zwei Abgänge

"Bisher gab es zwei Abgänge: Stas Maze und Tadej Marin. Mit Michael Hafner kehrt ein Top-Spieler nach einer Knieverletzung wieder zurück. Auch einige Spieler aus unserer Reservemannschaft, bei denen wir sehr viel Potential sehen, sollen den Sprung in die Kampfmannschaft schaffen. Zugänge sind nicht geplant", tut sich in Ruden am Spielersektor nicht viel.

Großes Nachwuchsturnier wird geplant

"In diesem Jahr wird es wieder ein Nachwuchsturnier in Verbindung mit einem Frühschoppen oder einen Dämmerschoppen geben", schließt Sektionsleiter Armin Skorjanz ab. Der genaue Termin und eine Ausschreibung zu diesem Turnier folgt zeitgerecht.  
 bannertormann
 

Foto: Sobe (Archiv) 

 
ligaportal.at bedankt sich für die bisherige gute Zusammenarbeit, wünscht eine erholsame Winterpause und vor allem eine verletzungsfreie Vorbereitung!

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Gewinner der Runde

Adrian Lippnig vom ASKÖ Mittlern hat 1 Kiste Villacher Bier gewonnnen. Er hat bundeslandweit in Kalenderwoche 33 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten. Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an ktn@ligaportal.at wenden, um seinen Preis einzulösen.

Villacher Bier

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung