Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Spiel auf hohem Niveau zwischen Kraig und St. Michael/Lav. endet mit einer Punkteteilung

In der zwölften Meisterschaftsrunde der Unterliga Ost kam es am Sonntag noch zum Spiel des SV Hirter Kraig gegen den FC St. Michael im Lavantal. In dieser Partie trafen zwei sehr starke Mannschaften aufeinander und die 380 Zuschauer kamen bei dieser Sonntagsmatinee voll auf ihre Kosten. Es war ein Unterliga-Spiel auf hohem Niveau, welches am Ende mit einer gerechten Punkteteilung endete. Kraig trauerte jedoch zwei nichtgegebenen Elfmetern nach.   Jetzt Trainingslager buchen!

Sehr gutes Spiel mit Führung der Gäste

Zu Beginn dieser Partie, vor einer tollen Zuschauerkulisse, waren die Gäste aus St. Michael leicht überlegen und aus Standardsituationen brandgefährlich. Bereits in der zehnten Minute kam es dann zur ersten strittigen Situation. Nach einem Foul an Christian Salbrechter hätte Kraig gerne einen Elfmeter zugesprochen bekommen, doch die Pfeife von Schiedsrichter Begusch blieb stumm. Ab der 20. Minute dominierten dann die Heimischen das Spiel, doch durch ein unnötiges Foul geriet Kraig, unter Mithilfe von Torhüter Christoph Krappinger, in Rückstand. Thomas Wotolen zirkelte in der 39. Minute einen Freistoß aus ca. 20 Metern zum 0:1 ins Tor, was gleichzeitig den Pausenstand bedeutete.

Tor in der Nachspielzeit bringt gerechtes Unentschieden

St. Michael erwischte auch in der zweiten Halbzeit einen besseren Start, konnte daraus aber kein Kapital schlagen und in der 57. Minute glichen die Heimischen dann aus. Patrick Striednig gewann einen Zweikampf im Mittelfeld, spielte für Marco Messner auf, welcher zum 1:1 traf. Gleich darauf hatte Kraig sogar die Chance auf die Führung, doch der Freistoß von Manuel Riesser wurde vom Gästekeeper, Markus Heritzer, sensationell pariert. In der 70. Spielminute gab es nach einem Foul an Raphael Lamzari wieder Elfmeteralarm im Strafraum der Gäste, doch auch dieses Mal sah der Unparteiische die Situation anders. In der 75. Minute klappte es dann mit dem Führungstreffer, Marco Messner versenkte einen Freistoß zum 2:1. St. Michael machte im Anschluss weiter viel Druck und bleib aus Standards gefährlich. Sie versuchten ihr Glück mit hohen Bällen in die Spitze und setzten alles auf eine Karte, um doch noch einen Punkt aus Kraig mitzunehmen. In der 92. Minute wurde das offensive Spiel von St. Michael doch noch belohnt. Michael Kirisits traf nach einem Eckball per Kopf zum verdienten 2:2 Endstand.

Raphael Groinig, Co-Trainer des SV Hirter Kraig: „Es war ein gerechtes Unentschieden, wobei man den zwei nichtgegebenen Elfmetern nachtrauern kann. St. Michael gehört zu den stärksten Mannschaften und es war wirklich ein Unterliga-Spiel auf hohem Niveau.“

Die Besten: Striednig, Messner bzw. Kirisits, Wotolen

 

SALE! Bis zu - 45% im Ligaportal Fußball Webshop!


Kommentare powered by Disqus

Ligaportal Shop

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Gewinner der Runde

Gregor DORNIZ vom SV Sachsenburg hat 1 Kiste Villacher Bier gewonnnen. Er hat bundeslandweit in Runde 16 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten. Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an ktn@ligaportal.at wenden, um seinen Preis einzulösen.

Villacher Bier

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Torschützenliste Kärnten
 
Szene1.at - Da ist die Party

Top Live-Ticker Reporter