Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Ruden gewinnt Derby gegen Eisenkappel ganz klar

SV Ruden
FC Eisenkappel

In der Unterliga Ost stand am Wochenende die 7. Runde auf der Programm, in der der SV Union Raiba Ruden den FC Eisenkappel auf heimischer Anlage empfing. Ruden konnte dieses Derby am Ende klar mit 4:1 gewinnen und damit war Eisenkappel, die diesmal nicht ins Spiel kamen, eigentlich noch recht gut bedient.

NEU: Dieser Fußball-Tracker revolutioniert den Amateursport - jetzt bestellen!


Keine Tore in der ersten halben Stunde

Ruden spielte im Bezirksderby gegen den Kontrahenten aus Eisenkappel aus einer gesicherten Abwehr und ließ gegen die Gäste recht wenig anbrennen, die aber auch nicht sonderlich in die Partie fanden. Auch hatte Ruden mit dem Goalgetter Avdic einen in starker Form agierenden Stürmer, der die Gäste beinahe im Alleingang erledigte. Eisenkappel fand diesmal wenige Mittel, um Ruden dementsprechend zu gefährden. In der 23. Minute wurde Edin Avdic schön ferigespielt und er überlupfte den Tormann der Gäste überlegt zum 1:0. In der 33. Minute gab es einen Elfmeter für die Gäste, welchen der heimische Tormann zuerst abwehren konnte, David Writzl verwertete aber den Nachschuss zum 1:1-Ausgleich. In Minute 35 war es wieder Avdic, der nach einer Flanke mit einem Fallseitzieher auf 2:1 stellte.  

Schnelle Entscheidung

Edin Avdic traf in der 49. Minute mit einem verwandelten Freistoß über die Mauer zum 3:1. In der 85. Minute hatte Eisenkappel dann auch noch Pech, denn Florian Romano traf zum 4:1 ins eigene Gehäuse. Nach dem Schlusspfiff bejubelte der SV Ruden drei Punkte und geht mit Selbstvertrauen in die kommende Partie gegen den SK St. Andrä/Lav.. Der FC Eisenkappel hingegen muss die Niederlage erst verdauen und hat gegen Eberstein die nächste Möglichkeit, wieder anzuschreiben.


Mario Kuester, Trainer Ruden:  „Über den ganzen Spielverlauf gesehen doch ein verdienter Sieg im Bezirksderby, wo wir eigentlich wenig Chancen zugelassen haben und viele herausarbeiteten. Eisenkappel wurde eigentlich nur über die Seite und über ihren Kapitän gefährlich. Ein Pauschallob an die gesamte Mannschaft, die alles gegeben hat.“

Gerhard Grubelnik, Sektionsleiter Eisenkappel:  „Wir sind nicht in die Partie gekommen und haben ein schlechtes Spiel gezeigt. Ruden hatte noch Chancen auf einen höheren Sieg. Wir konnten uns nicht aufrappeln und somit hatte Ruden quasi ein leichtes Spiel. Sie waren um diesen Tick besser.“

Die Besten: Avdic bzw. Keiner

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Gewinner der Runde

Johannes KONRAD vom SV Himmelberg hat 1 Kiste Villacher Bier gewonnnen. Er hat bundeslandweit in Kalenderwoche 45 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten. Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an ktn@ligaportal.at wenden, um seinen Preis einzulösen.

Villacher Bier

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung