Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Souveräner Heimsieg der SGA Sirnitz gegen Sele Zell

SGA Sirnitz
DSG Sele Zell

Am Sonntag traf in der 28. Runde der Unterliga Ost der Tabellensiebte SGA Sirnitz vor heimischem Publikum auf den Tabellenneunten DSG Sele Zell. Die SGA Sirnitz gewann in Runde 27 mit 2:1 gegen St. Margarethen, während Sele Zell 3:4 gegen Poggersdorf verlor. In der letzten Begegnung der beiden Teams hatte die DSG Sele Zell mit 1:0 das bessere Ende für sich, doch diesmal kam von Sirnitz die dicke Revanche.


Lukas Hasslauer stellt auf 1:0

In den ersten 30 Minuten gibt es für beide Seiten nichts zu jubeln, keinem der beiden Teams gelingt ein Treffer. Sirnitz hat aber auch schon jetzt, zumindest optisch, die Feldüberlegenheit inne, nur verwertet man die sich bietenden Chancen noch nicht. Lukas Hasslauer versenkt nach 40 Minuten den Ball mit einem Abstauber zum 1:0 im gegnerischen Tor. In der 45. Minute pfeift der Schiedsrichter die erste Halbzeit ab und schickt die Protagonisten zum Pausentee in die Kabinen.

Klarer Heimsieg

In Minute 65 setzt sich Marco Huber durch und kann sich als Torschütze zum 2:0 feiern lassen. Er trifft mit einem Treffer der Marke "Tor des Jahres", als er den Ball mit der Ferse über sich selbst und den Tormann hebt. Markus Struckl befördert in der 68. Minute den Ball über die Linie und stellt mit einem heber über den Gästeschlussmann auf 3:0, was dann auch schon die Vorenstcheidung ist. Danach nützt Markus Struckl in Minute 71 einen Elfmeter nach Foul an ihm selbst und verwertet zum 4:0. Danach beendet der Schiedsrichter das Spiel und SGA Sirnitz darf nach einem 4:0 über drei Punkte im eigenen Stadion jubeln.

Günther Vidreis, Trainer der SGA Sirnitz: "Ein nie gefährdeter Sieg, der höher hätte ausfallen können. Wir haben vier, fünf hochkarätige Chancen nicht genutzt."

Die Besten: Huber, Struckl, Golznig bzw. Keiner

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Transfers Kärnten
Fußball-Tracker

Gewinner der Runde

Michael Reichhold von der SG Reisseck/Penk hat 1 Kiste Villacher Bier gewonnnen. Er hat bundeslandweit in Kalenderwoche 32 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten. Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an ktn@ligaportal.at wenden, um seinen Preis einzulösen.

Villacher Bier

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung