Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Unterliga West

Mit neuem Trainerteam und einigen Zugängen will Dellach/Drau den Turnaround schaffen!

Beim ASKÖ Dellach/Drau  herrschte nach der Herbstsaison Ernüchterung, denn man schloss die Hinrunde auf einem Abstiegsplatz in der Tabelle der Unterliga West ab. Klar, dass man reagieren musste und mit einem neuen Trainerteam aus den eigenen Reihen und auch einigen Zugängen am Spielersektor will man den Klassenerhalt schaffen bzw. sich schnellstens aus dem Abstiegsstrudel befreien. Die Trainingsbeteiligung und auch die Stimmung in der Mannschaft passen laut Sportmanager Hans Peter Schaunig schon einmal ganz gut.

Zwei Spieler als Trainer

"Mit meinem Sohn Thomas Schaunig und Franzi De Zordo haben wir jetzt zwei Spieler, die das Training leiten und natürlich auch den perfekten Zugang zu den Spielern haben", erklärt Dellach/Drau-Sportmanager Hans Peter Schaunig die neue Situation. "Bis jetzt kann ich nur sagen, dass es gut läuft und wir hoffen, dass diese Änderung auch die notwendige Steigerung bringen wird", setzt Schaunig nach.  

Sobe web A55906

Foto (Sobe - Archiv): Franz De Zordo ist einer der beiden neuen Spielertrainer!

Neue Spieler, breiterer Kader

"Sahinovic hat uns in Richtung Fürnitz verlassen. Dafür kommen aber Jukan von Oberdrauburg zurück, Markus Wildbahner von Radenthein, sowie Marco Moser, abgewartete Stehzeit und Hassler, Kooperation mit Irschen, zu uns dazu. Ich hoffe wir können die verletzungsbedingten Ausfälle von Wernisch und Ackerer damit überbrücken", erklärt der Sportmanager. 

bannerdabringer

Abstieg wäre kein Beinbruch

"Unser oberstes Ziel ist jetzt natürlich der Klassenerhalt. Aber ich sage trotzdem bewusst dazu, dass auch ein Abstieg nicht die große Katatsrophe wäre. Dann müssten wir halt neu durchstarten und das hat schon oft gut funktioniert und manchen Verein auch aus einer Krise geführt", nimmt Schaunig abschließend jeden Druck von seinem Team.


ligaportal.at wünscht eine erholsame Winterpause, eine verletzungsfreie Vorbereitung und viel Erfolg in der Frühjahrssaison! 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Gewinner der Runde

Egon Britzmann vom SV Eitweg hat 1 Kiste Villacher Bier gewonnnen. Er hat bundeslandweit in Kalenderwoche 37 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten. Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an ktn@ligaportal.at wenden, um seinen Preis einzulösen.

Villacher Bier

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung