Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Dellach/Drau verteilt zuviele Geschenke und Nötsch sagte natürlich "Danke"!

In der sechsten Runde der Unterliga West kam es am Samstag zum Spiel des SV Dellach/Drau gegen den ATUS Nötsch. Dellach/Drau zeigte vor allem in Halbzeit eins eine gute Leistung, machte dann aber in der Defensive zu viele Fehler und das nützten Sahinovic und Co. eiskalt aus. Das 3:1 für Nötsch war am Ende aber auch ein gerechtes Ergebnis.  Jetzt Trainingslager buchen! 

Dellach startet gut

Die Heimmannschaft erwischte einen guten Start und war in Halbzeit eins über weite Strecken spielbestimmend. In der 18. Minute fuhren die Heimischen einen schnellen Konter und Thomas Schaunig schoss zum umjubelten 1:0 ein. Bald danach hatte Dellach sogar die Chance auf 2:0 zu stellen, doch diesmal vergab man. Je länger das Spiel aber dauerte, desto größer wurde der Druck der Gäste und in Minute 44 gipfelte diese Drangphase in einem Elfmeter für Nötsch. Michael Sternig trat an und traf mit scharfem Schuss zum 1:1, was auch gleichzeitig der Pausenstand war.

Zu viele Geschenke

Die zweite Halbzeit gehörte dann den Gästen aus Nötsch, die das Kommando übernahmen und sich nun wesentlich mehr Ballbesitz erarbeiteten. In der 55. Minute ging Nötsch durch Elvis Sahinovic, er traf nach toller Ballannahme mit Links, mit 2:1 in Führung. Nötsch blieb jetzt am Drücker und in der 75. Minute machten sie mit dem Tor zum 1:3 endgültig alles klar. Ein Dellacher Verteidiger spielte den eigenen Tormann aus und Philipp Kofler nützte die Gelegenheit, um zur Entscheidung einzuschießen. In der verbleibenden Zeit versuchte Dellach zwar nochmals Alles um heranzukommen, es blieb aber bis zum Schlusspfiff beim klaren 3:1 Auswärtssieg für den ATUS Nötsch.  

Hans-Peter Schaunig, Sportmanager des SV Dellach/Drau: "Wir waren lange Zeit spielbestimmend, haben den Gegner dann aber eingeladen und zu viele Geschenke verteilt. Da müssen sich heute einige unserer Spieler an der Nase nehmen."

Manuel Prettenthaler, Spielertrainer des ATUS Nötsch: " Dellach war aus Kontern heraus immer gefährlich. Wir hatten in Halbzeit zwei aber gefühlte 70% Ballbesitz, deswegen geht der Sieg auch sicher in Ordnung."

Die Besten: Schaunig bzw. Vielgut, Kofler

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Gewinner der Runde

Thomas LOIK vom FC Hermagor hat 1 Kiste Villacher Bier gewonnnen. Er hat bundeslandweit in Kalenderwoche 42 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten. Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an ktn@ligaportal.at wenden, um seinen Preis einzulösen.

Villacher Bier

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung