Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Erster Punkt im neuen Stadion - Landskron erreicht gegen Sachsenburg ein Remis

In der elften Runde der Unterliga West kam es am Samstag zum Spiel des SC Landskron gegen den SV Sachsenburg. Vor dem Spiel wäre Landskron gegen die starke Elf aus Sachsenburg sicher mit einem Punkt zufrieden gewesen, da die Gäste aber die gesamte zweite Halbzeit numerisch unterlegen waren, trauert Landskron-Trainer Rovcanin einem möglichen Sieg doch nach. Jetzt Trainingslager buchen! 

Landskron tut sich schwer

In der ersten halben Stunde spielte eigentlich nur eine Mannschaft und das waren die Gäste. Landskron konnte wenig gegen die technisch und spielerisch überlegenen Gäste ausrichten und hatte doch einiges Glück, nicht in Rückstand zu geraten. Ab der 30. Minute erfingen sich die Heimischen aber und die restliche erste Halbzeit verlief ziemlich ausgeglichen. In der 45. Minute dann eine vermeintlich spielentscheidende Szene, denn Sachsenburgs Florian Oberrisser ließ sich binnen Sekunden zu zwei Undiszipliniertheiten verleiten und kassierte wegen Kritik die Ampelkarte. Sachsenburg also die gesamte zweite Halbzeit mit einem Mann weniger am Platz.

Sachsenburg ermauert sich einen Punkt

Aufgrund des Ausschlusses stellte Sachsenburg-Trainer Mario Frank seine Elf um und versuchte hinten dich zu machen. Das gelang der routinierten Truppe auch lange sehr gut und Landskron, von den Fans auch die grüne Mamba genannt, biss sich in der Defensive der Gäste die Zähne aus. In der 85. Minute dann aber doch der Führungstreffer für die Heimischen. Nach einer Flanke von der rechten Seite wollte der Sachsenburger Manuel Moser den Ball mit der Brust zum Tormann weiterleiten, dieser fiel jedoch Julian Brandstätter vor die Füße und der netzte zum umjubelten 1:0 ein. Die Jubelgesänge der Landskroner Fans waren noch nicht verstummt, als die Gäste eine Minute später ausgleichen konnten. Einen weiten Ball nach vorne brachte Daniel Globotschnig nach einem Gestocher zum 1:1 im Landskroner Tor unter. Das war es dann auch schon und am Ende können doch beide Teams mit dem einen Punkt recht zufrieden sein.    

Suvad Rovcanin, Trainer des SC Landskron: "Vor dem Spiel wäre ich mit dem Unentschieden gegen die starken Sachsenburger sicher zufrieden gewesen. Da sie dann aber eine Halbzeit lang nicht komplett waren, hätte für uns doch mehr herausschauen müssen."

Mario Frank, Trainer des SV Sachsenburg: "Der Punkt war für uns mehr als verdient. In Halbzeit zwei mussten wir umstellen, die Mannschaft hat das taktisch gut gelöst und ich bin zufrieden." 

Die Besten: Katholnig bzw. Moser, Globotschnig, Dorniz

 

SALE! Bis zu - 45% im Ligaportal Fußball Webshop!


Kommentare powered by Disqus

Ligaportal Shop

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Gewinner der Runde

Gregor DORNIZ vom SV Sachsenburg hat 1 Kiste Villacher Bier gewonnnen. Er hat bundeslandweit in Runde 16 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten. Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an ktn@ligaportal.at wenden, um seinen Preis einzulösen.

Villacher Bier

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Torschützenliste Kärnten
 
Szene1.at - Da ist die Party

Top Live-Ticker Reporter