Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

ATUS Nötsch und SC Landskron teilen sich verdient die Punkte

ATUS Nötsch
SC Landskron

In der  Unterliga West stand die 1. Runde auf der Programm, in der der ATUS Nötsch den SC Landskron auf heimischer Anlage empfing. In der letzten Begegnung durfte sich jedes Team über einen Punkt freuen udn ein gleiches ergebnsi gab es auch diesmal für die gut 250 Zuschauer zu sehen.  Zum Live-Ticker Tipico Bundesliga


SC Landskron  mit dem besseren Start

In den Anfangsminuten kommt SC Landskron gefährlicher vor das gegnerische Tor und kann das auch prompt in einen zählbaren Erfolg ummünzen. In der 4. Minute findet der gegnerische Tormann in Philipp Ronacher seinen Meister, der nach einem Stanglpass von Bendlinger gekonnt auf 0:1 stellt. ATUS Nötsch versucht, den Schock des Gegentreffers schnell zu verarbeiten und das Spiel wieder selbst in die Hand zu nehmen.In der 7. Minuite gibt es dann einen Elfmeter für Nötsch, welchen Landskron-Trainer Suvad Rovcanin nur so kommentiert: "Den hat nur der Schiri gesehen!". Michael Sternig lässt sich diese Chance nicht entgehen und gleicht zum 1:1 aus. Zoran Stankovic lässt dem Torwart im Nötscher Gehäuse keine Chance und trifft nach einem Pass in die Tiefe in Minute 25 zum 1:2.  In der 45. Minute pfeift der Schiedsrichter die erste Halbzeit ab und schickt die Protagonisten zum Pausentee in die Kabinen.

Gerechte Punkteteilung

In der zweiten Halbzeit bleibt das Spiel ausgeglichen und folglich auch völlig offen. In Minute 70 setzt sich Michael Sternig durch und kann sich nach einem langen Pass an die zweite Stange, den er ins Tor verlängert, als Torschütze zum 2:2 feiern lassen.  Nach 90 Minuten trennen sich beide Mannschaften mit einem gerechten Unentschieden, keinem der beiden Teams gelang der Lucky Punch in den Schlussminuten.

Manuel Prettenthaler, Trainer Nötsch: "Das Spiel endete aufgrund der Bedingungen mit einem gerechten Unentschieden. Es war ein flottes Unterliga-Spiel. Hervorzuheben ist, dass das Schiedsrichterteam heute wirklich sehr gut war."

Suvad Rovcanin, Trainer Landskron: "Wir waren in der ersten Hälfte die klar bessere Mannschaft und hätten mehr Tore schießen müssen. Wir hatten viele Chancen, doch konnten leider die sich bietenden Möglichkeiten nicht verwerten. In der zweiten Halbzeit war es ein ausgeglichenes Spiel, beide Mannschaften waren gleichwertig. Das Unentschieden war aufgrund der zweiten Halbzeit gerecht, wenn man jedoch auf die erste Hälfte zurückblickt, wäre mehr drin gewesen."

Die Besten: Michael Sternig bzw. Simon Suprun, Lukas Kofler

ATUS Nötsch - SC Landskron

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Gewinner der Runde

Johannes KONRAD vom SV Himmelberg hat 1 Kiste Villacher Bier gewonnnen. Er hat bundeslandweit in Kalenderwoche 45 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten. Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an ktn@ligaportal.at wenden, um seinen Preis einzulösen.

Villacher Bier

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung