Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

SV Sachsenburg nimmt drei Punkte aus Rosegg mit

SV Rosegg
SV Sachsenburg

In der Unterliga West empfing der Tabellendreizehnte SV Rosegg in der 11. Runde den Tabellenelften SV Sachsenburg. In der letzten Begegnung der beiden Teams hatte der SV Rosegg mit 6:1 das bessere Ende für sich, doch diesmal drehte Sachesenburg den Spieß um und gewann am Ende klar und auch verdient mit 3:1. 


Geschenkte Tore

Rosegg geht stark ersatzgeschwächtr in diese Partie, kann aber kämpferisch durchaus überzeugen. Roman Gaspersic zieht in Minute 28 ab und stellt mit dem Treffer zum 0:1 sein Können unter Beweis. Zavrl übersieht dabei bei einem Rückpass zum Tormann den Sachsenburger Goalgetter und so kann dieser Treffer sicher in die Rubrik "Geschenk" eingetragen werden. Der SV Rosegg zeigt sich nur kurz geschockt und lässt Minuten später seine Fans zum 1:1 jubeln. Torschütze: Marc Sand, der nach einem Fauxpas von Oberrisser, er verfehlt den Ball am eigenen Fünfer, zur Stelle ist und einnetzt. Ebenso ein Tor der Marke "Geschenk". Danach beendet der Unparteiische die erste Halbzeit und gönnt den Spielern 15 Minuten Pause.

Ausschluss bricht Rosegg das Genick 

In der 54. Minute sieht der Rosegger Luca Kanzian die Ampelkarte und muss vorzeitig unter die Dusche. Das spielt den Gästen natürlich in die Karten, die das Spiel jetzt schnell entscheiden wollen. In Minute 76 setzt sich Gerhard Gratzer durch und kann sich als Torschütze, er verwertet per Kopfball nach einem Lattenschuss per Abstauber, zum 1:2 feiern lassen. In der 90. Minute bewahrt Roman Gaspersic mit einem Kontertor zum 1:3 Ruhe vor dem Gehäuse und trägt sich erneut in die Torschützenliste ein. Danach pfeift der Unparteiische das Spiel ab und SV Sachsenburg darf sich über drei Punkte im Auswärtsspiel freuen.

Stefan Pusterhofer, Trainer des SV Rosegg: "Ich habe einfach keine Spieler mehr und deswegen bin ich mit der Mannschaft heute gar nicht unzufrieden. Bis zum Ausschluss haben wir gut mitgehalten und die jungen Spieler haben alles gegeben. Im Winter werden wir aber was tun müssen."

Mario Frank, Trainer des SV Sachsenburg: "Es war lange Zeit ein umkämpftes Spiel. Wir haben dann mit den späten Toren aber sicher noch verdient gewonnen. Die ersten beiden Treffer waren Geschenke, sowohl von uns, als auch von Rosegg."

Die Besten: Keiner bzw. Arrich, Gatternig, Gaspersic 

SV Rosegg - SV Sachsenburg

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Transfers Kärnten
Fußball-Tracker

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung