Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

FC-WR Nußdorf/Debant feiert 4. Heimsieg in Folge - Dellach/Gail rutscht in Tabelle ab

FC-WR Nußdorf
SV Dellach/Gail

Am Samstag traf in der 16. Runde der Unterliga West der Tabellenfünfte FC-WR Nußdorf/Debant vor heimischem Publikum auf den Tabellendritten SV Dellach/Gail. FC-WR Nußdorf/Debant gewann in Runde 15 mit 3:2 gegen ASKÖ Fürnitz, während SV Dellach/Gail 1:3 gegen TSU Matrei verlor. In der letzten Begegnung der beiden Teams hatte FC-WR Nußdorf/Debant mit 1:0 das bessere Ende für sich.

Dellach legt stark los, lässt aber auch bald stark nach

Die ersten Minuten dieses Duells standen klar im Zeichen des Tabellendritten. Man hatte das Spiel vor allem im Mittelfeld klar unter Kontrolle, und kam immer wieder gefährlich in die Defensivzone Nussdorfs. Gute Chancen von Wastian und Nuhanovic wurden allerdings Beute von Heimkeeper Ortner Marco. Nach dieser Drangperiode erfingen sich die Heimischen aber zusehends, und rissen das Spiel, angetrieben von Dominik Tagger und Patrick Maierbrugger, immer mehr an sich und wurden selbst einige Male gefährlich. Ein Jeller bzw. ein Tagger Schuss strichen noch knapp vorbei, und bei einem Tagger Freistoss konnte sich Themessl, diesmal im Kasten der Gäste, in Extremis auszeichnen. Nach einer Standardsituation gingen die Ostiroler in Minute 35 dann in Führung. Ein weggeköpfter Eckball landete am langen Pfosten vor den Beinen von Dominik Sporer, und dieser traf per abgefälschten Schuss zur umjubelten und verdienten Führung. Auch in den letzen 10 Minuten vor der Pause waren Maierbrugger und Co das bessere Team und gingen somit mit einem knappen, aber verdienten 1:0 in die Pause. bannerdabringer

Nußdorf spielt Führung locker nach Hause

Auch im 2. Durchgang sollte sich an der Charakteristik des Spiels nicht viel ändern. Dellachs Leistungsträger konnten in keiner Phase des Spiels an schob gezeigte Leistungen anknüpfen, und so machte man es den Nussdorfern ziemlich leicht zu weiteren Torchancen zu kommen. Die beste hatte Peter Klancar nach einem Freistoss, doch sein Kopfball strich knapp am Tor vorbei. In Minute 64 erhöhte der Torjäger vom Dienst, Thomas Infeld nach Zuckerpass von Dominik Tagger, auf 2:0 und somit die Vorentscheidung in diesem Spiel. In den anschliessenden Minuten verwaltete die Heimelf das Ergebnis geschickt, die Gäste hatten bis auf einen knapp daneben gesetzten Wastian Kopfball nicht mehr viel zu bieten, und so endete das Spiel mit einem verdienten Erfolg des Heimteams, das bis auf die Anfangsphase das bessere Team an diesem Tag war, und somit verdientermassen die 3 Punkte in Osttirol behielt.

Ibel Alempic, Trainer Nußdorf: "Ein perfekter Saisonabschluss für uns. Mit 13 Punbkten aus den letzten sechs Spielen haben wir wieder den ANschluss an die Spitze hergestellt."

Philipp Dabringer, Coach SV Dellach/Gail: "Eine einzige Trauervorstellung - Gottseidank ist jetzt einmal Schluss. Wenn man 3 Runden vor Schluss 30 Punkte hat, und aus den letzten 3 Begegnungen keinen Zähler mehr macht, dann ist das doch sehr enttäuschend, vor allem die Art und Weise wie wir uns heute präsentiert haben."

Die Besten: Klancar, Maierbrugger, Tagger bzw. Themessl

 

 

Jetzt mit Gutscheincode ligaportal33 beim Kauf eines Fußball-Trackers 33 % sparen!



Kommentare powered by Disqus
Transfers Kärnten
Fußball-Tracker

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung