Footgolf Hobby Cup in Windischgarsten

Spielberichte

Dellach/Gail feiert ohne zu glänzen klaren Derbysieg gegen Kötschach [Video]

SV Dellach/Gail
OSK Kötschach-M.

Vor heimischer Kulisse traf der Tabellenvierte SV Dellach/Gail in der 19. Runde der Unterliga West auf den Tabellensechzehnten OSK Kötschach-Mauthen. Das letzte Aufeinandertreffen beider Teams endete mit 6:0 zugunsten von SV Dellach/Gail. Das Obergailtaler Derby der dieswöchigen Runde der Unterliga West wurde unter klaren Voraussetzungen angepfiffen. Die Heimischen als Tabellenvierter waren der grosse Favorit, und der Tabellenletze aus Kötschach konnte eigentlich nur überraschen. Nach 90 mässigen fussballerischen Minuten konnte sich schlussendlich aber doch die grössere Qualität der Heimelf mit 4:1 durchsetzen. 

Auftakt nach Maß folgte fußballerische Schonkost

Die Heimelf nahm von Beginn weg das Zepter in die Hand und ging mit einer ihrer ersten Offensivaktionen nach wenigen Minuten in Führung. Ein Freistoß von Torjäger Nuhanovic wurde von der Mauer unhaltbar abgefälscht und landete so in den Maschen. In weiterer Folge dominierten die Dellacher zwar das Spiel, fanden jedoch gegen äußerst tiefstehende Gäste kaum ein Rezept durchzukommen. Die einzige weitere Offensivausbeute war ein abgefälschter Nuhanovic Stangler, der jedoch von der Stange wieder ins Feld sprang. Nach 45 relativ ereignislosen Minuten beendete der Unparteiische die 1. Hälfte.
VideoTor SV Dellach/Gail 9. Minute

Kötschach gleicht aus und weckt Dellach damit wieder auf

Die erste Aktion der zweiten Hälfte brachte den Ausgleich eigentlich aus heiterem Himmel. Einen harmlosen Freistoß von Niescher Christian konnte Dellachs Keeper Gailer nicht bändigen und die Kugel rollte über die Torlinie. Dieser Treffer allerdings war der Weckruf für die stärksten 15 Minuten der Elf um Kapitän Mandler. In Minute 53 klatschte ein Nuhanovic-Freistoß noch von der Querlatte zurück ins Feld, doch nur drei Minuten später stellte Dellachs Gabriel Umfahrer, nach Nuhanovic-Flanke auf 2:1. Und nur zwei Minuten später fasste sich der Torschütze erneut ein Herz, düpierte zwei Gegenspieler und schloss mit einem strammen Schuss zum 3:1 ins lange Eck ab. Dies war dann wohl die Vorentscheidung in diesem Spiel, Dellach kontrollierte das Geschehen und die Gäste konnten diesen Doppelschlag anscheindend nicht mehr wegstecken. Den Schlusspunkt in diesem Spiel setzte erneut Nuhanovic per Foulelfmeter, nachdem Lukas Huber im Strafraum von Kötschach Keeper Savoldelli gelegt wurde. 
Der letzte Aufreger in diesem Spiel war die Rote Karte von Dellachs Torjäger Nuhanovic, der sich zu einer Tätlichkeit hinreissen ließ und in Minute 85 des Feldes verwiesen wurde. Schlussendlich ein ungefährdeter Sieg der Heimelf, die jedoch ohne richtig zu überzeugen einen klaren Heimsieg einfuhren. bannerdabringer
 
Philipp Dabringer, Coach SV Dellach/Gail: "Die drei erhofften Punkte haben wir eingefahren, richtig überzeugend war unser Auftritt allerdings nicht, doch morgen fragt keiner mehr danach. Nach dem Schock des 1:1 hatten wir in Person von Gabriel Umfahrer relativ rasch die richige Antwort para, und dann war der Sieg ungefährdet. Die rote Karte von Samir (Anm.Nuhanovic) beim Stand von 4:1 war natürlich mehr als schmerzhaft, die Entscheidung von Referee Trampitsch allerdings vertretbar."
 
Die Besten: Umfahrer, Kaltenhofer, Nuhanovic bzw. Savoldelli, Struna



 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Gewinner der Runde

Mario Tarmann von der WSG Radenthein hat 1 Kiste Villacher Bier gewonnnen. Er hat bundeslandweit in Kalenderwoche 16 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten. Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an ktn@ligaportal.at wenden, um seinen Preis einzulösen.

Villacher Bier

Fußball-Tracker

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung