Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

1. Klasse Nord

20 Punkte als Ziel für Rückrunde - Haringsee ist noch auf der Suche nach zwei Verstärkungen

Im letzten Jahr setzte sich SV GG Haringsee in einem spannenden Rennen um den Aufstieg aus der 2. Klasse Marchfeld durch und startete im Herbst das Projekt 1. Klasse, die Mannschaft musste sich aber erst an das schnellere und körperbetontere Spiel in der höheren Liga gewöhnen. Die Hinrunde in der 1. Klasse Nord war schließlich geprägt von einem Auf und Ab, mit 13 Punkten überwintert der Aufsteiger an der elften Stelle. Der Kader wird im Winter nur punktuell verändert und die Defensive soll verbessert werden, eine Rangverbesserung in den kommenden Monaten angestrebt.

Verteidiger und Tormann sollen noch kommen

In der Kaderzusammenstellung blieb es beim Elften der 1. Klasse Nord in der Winterpause bisher relativ ruhig, als einziger Abgang wurde Anto Steko bekanntgegeben, er wechselt zu Angern in die 2. Klasse. Zwei Spieler will der Verein in der Transferzeit noch in den Kader holen, Haringsee ist auf der Suche nach einem Verteidiger und einem Tormann.

"Von den Punkten her hätte es im Hebst noch besser laufen können, nach dem Aufstieg sind wir langsam in der 1. Klasse angekommen und das Team musste sich an die wesentlich schnellere und körperbetontere Spielweise in der Liga erst gewöhnen. Wir haben in der Hinrunde sehr viele Gegentore bekommen, wir wollen in der Defensive im Frühjahr besser stehen, zudem hinten ruhiger agieren und werden in den nächsten Wochen daran arbeiten", zieht Sektionsleiter Michael Leberbauer noch einmal Bilanz und blickt bereits auf die Vorbereitung.

Ende Jänner startet Haringsee wieder ins offizielle Training, sieben intensive Wochen stehen bevor, um sich auch technisch und taktisch weiterzuentwickeln. "Wir wollen in der Rückrunde 20 Punkte machen, dann ist der Abstieg auch kein Thema mehr. Daraus würde sich auch eine Rangverbesserung ergeben, eine Steigerung zum Herbst soll auf jeden Fall zu sehen sein, da wir auch für den Sommer aufbauen wollen", erklärt Michael Leberbauer die Ziele seines Vereins.

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus