Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Erster Saisonsieg - Kronberg gewinnt nach starker zweiter Hälfte gegen Obersiebenbrunn

USC Kronberg
Obersiebenbrunn

Am Sonntag traf in der 4. Runde der 1. Klasse Nord USC Kronberg vor heimischem Publikum auf SC Obersiebenbrunn. Kornberg musste sich in den ersten beiden Spielen unglücklich geschlagen geben und hoffte auf einen ersten Punktgewinn, Obersiebrunn holte zuletzt gegen Ladendorf ein Remis und war damit in der neuen Liga angekommen. 2017 trafen die beiden Teams zuletzt bei einem Testmatch aufeinander, damals setzte sich Kronberg klar mit 7:2 durch.


Offener Schlagabtausch ohne Tore

Kornberg startet mit einer Viererkette und sonst Offensivspielern in die Partie, die Hausherren kommen in der Anfangsphase zu drei guten Gelegenheiten auf die Führung, die Situationen werden aber nicht perfekt abgeschlossen.

Aufgrund der offensiven Aufstellung der Heimelf findet auch das Gästeteam Räume vor und so entwickelt sich ein offener Schlagabtausch, auch Obersiebenbrunn kommt zu zwei sehr guten Möglichkeiten, dabei kann sich der heimische Tormann einmal mit einer starken Parade auszeichnen. Die Teams haben ihr Visier im ersten Durchgang noch nicht perfekt eingestellt, es bleibt bis zur Pause beim 0:0.

Kronberg setzt sich noch klar durch

Kronberg stellt in der Halbzeit taktisch um, die Gastgeber übernehmen nach Wiederbeginn das Kommando und finden früh erste Möglichkeiten vor. Das Heimteam legt auch rasch vor, nach Angriff über den Außenverteidiger und schönem Lochpass trifft Andreas Holzer in der 51. Minute zum 1:0.

Obersiebenbrunn hat sich vom Gegentor noch nicht erholt, als es schon wieder im Kasten klingelt, Kronberg greift über das Zentrum an und Georg Lubas versenkt nach 54 Minuten den Ball im gegnerischen Tor zum 2:0. Die Heimmannschaft ist danach das gefährlichere Team und erarbeitet sich weitere Möglichkeiten, die Gäste können nach vorne nur mehr sehr wenige Akzente setzen und Kronberg lässt hinten nichts zu.

 Die Heimelf sorgt Mitte des zweiten Abschnittes für die endgültige Entscheidung, der stark agierende Georg Lubas zeigt in der 72. Minute seine Qualitäten in der Offensive und stellt auf 3:0. Beriets in der Nachspielzeit erhöht das Heimteam ein letztes Mal das Torkonto, nach 92 Minuten sorgt Nicolas Gratzl für den 4:0 Endstand.  

Stimme zum Spiel:

Karl Grill (Trainer Kronberg): "Wir haben in den ersten beiden Matches der Saison gegen zwei starke Gegner gut gespielt, haben uns dafür aber nicht belohnt, das Match gegen Obersiebenbrunn war in der ersten Hälfte ein offener Schlagabtausch. Wir haben dann umgestellt und haben tolle Tore erzielt, am Ende hätte das Ergebnis auch noch höher ausfallen können. Der Sieg ist aufgrund der zweiten Halbzeit verdient, ich möchte der Mannschaft gratulieren, sie trainieren gut und alle sind sehr bemüht. Es sind jetzt fast alle an Bord, ich glaube, wir werden mit diesem Team noch viel Freude haben."

 

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried
 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung