Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

1. Klasse Nordwest-Mitte

Erich Steindl nicht mehr Trainer in St. Bernhard - Neuer Coach bereits bestätigt

Nach einem dritten Platz im Vorjahr mit nur fünf Punkten Rückstand auf den Meister fand USV St. Bernhard/F. zum Start der Saison 2017/18 nicht richtig in die Gänge, in den ersten sieben Matches gelang kein voller Erfolg. Mit zwei Siegen im Finish der Herbstsaison kam der Verein noch von ganz unten weg, überwinterte mit 12 Punkten auf Platz 12 der 1. Klasse Nordwest-Mitte. Nach einer Vorstandssitzung wurde nun entschlossen sich von Coach Erich Steindl zu trennen, der neue Trainer steht inzwischen auch fest: Manuel Fettinger kommt von Irnfritz.

Ex-Coach unglücklich

Erich Steindl zeigte sich von der Trennung überrascht: "Der Verein hat sich bei seiner Sitzung dazu entschlossen, dass ich nicht mehr Trainer in St. Bernhard bin. Die neue Vereinsführung wollte den Verein neu aufstellen und ich passe leider nicht ins Konzept. Ich habe noch am Vortrag meinen Vorbereitungsplan geschickt, einen Tag später wurde leider die Zusammenarbeit beendet. Ich bin sehr unglücklich über die Situation, der Herbst ist sicher nicht so verlaufen wie erwünscht, dies hatte aber viele Gründe und natürlich gehört da der Trainer auch dazu. Ich habe während des Herbstes schon einmal meinen Rücktritt angeboten, da ist man zu 100% hinter mir gestanden, die jetzige Trennung ist für mich natürlich vom Zeitpunkt die allerschlechteste, ich habe mich schon intensiv um die Vorbereitung gekümmert."

Von Vereinsseite wurde die Trennung von Erich Steindl bestätigt: "Erich Steindl hat eine tolle Arbeit geleistet, das hat sich aber leider nicht bei den Punkten zu Buche geschlagen. Wir hatten nach dem letzten Jahr nicht gedacht, dass wir hinten mitspielen, wir waren mit der Arbeit und dem Training absolut zufrieden, es lag nur an den Punkten. Wir sind nicht böse auseinandergegangen, der Verein wollte einen Impuls setzen", erklärt Markus Authrid.

Neuer Trainer kein Unbekannter

"St. Bernhard hat sich entschlossen einen neuen Weg zu gehen, nach dem Rücktritt von Manuel Fettinger in Irnfritz hat sich für den Verein sehr kurzfristig eine Chance ergeben und es wurde entschlossen, ihm die Möglichkeit als Coach anzubieten. Ich habe selbst noch mit ihm in St. Bernhard zusammengespielt, er war jahrelang beim Verein, ist aus der Gegend und kennt die Burschen", so Markus Authrid, der über die Ziele für das Frühjahr meint: "Jetzt muss geschaut werden, so viele Punkte wie möglich zu sammeln. Der Verein wird auch am Transfermarkt aktiv zu werden, nach einer Verletzung eines Defensivspielers soll auf dieser Position noch nachgebessert werden. Es wird vom Verein alles versucht, um neuen Schwung hineinzubekommen."

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried
 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung