Trainingslager organisiert von Ligaportal

1. Klasse Nordwest-Mitte

Fünf Spieler weg - Vizemeister Gars noch auf der Suche nach Stürmer

Letzten Sommer hatte sich SCU Gars/Kamp einen Top 5 Platz als Ziel für die Saison 2017/18 gesetzt, der Herbst verlief trotz vieler Verletzter mehr als erfolgreich und das Team überwinterte auf Platz 1. Nach der Pause geriet der Motor aber ins Stocken und die Mannschaft musste sich im Rennen um den Titel Traismauer geschlagen geben, mit fünf Punkten Rückstand belegte Gars am Ende Rang 2 der 1. Klasse Nordwest-Mitte. Für die bevorstehende Meisterschaft müssen fünf Abgänge verkraftet werden, die jungen Spieler werden vermehrt ihre Chance bekommen.

Drei Spieler beenden Karriere

"Ein Top 5 Platz war in der letzten Saison unser Ziel, der Herbst verlief dann sehr zufriedenstellend, obwohl wir teilweise sieben Stammspieler vorgeben mussten. Wir sind in einen Flow reingerutscht, haben vier Matches in der Nachspielzeit gewonnen und lagen zur Halbzeit an der Tabellenspitze. Die Verletzten sind im Frühjahr wieder zurückgekommen, waren aber zum Teil nicht vollkommen fit, wir sind nicht gleich auf Touren gekommen, Traismauer hat dies genutzt und ist am Ende verdient Meister geworden", fasst Coach Martin Aichinger die letzte Meisterschaft noch einmal zusammen.

Bereits gestern startete Gars in die Vorbereitung, unter der Woche wird vermehrt trainiert, sechs Testspiele sind am Freitag und Wochenende geplant. Beim Vizemeister wird es durchaus zu einem großen Umbruch kommen, fünf Spieler des Vorjahres stehen nicht mehr zur Verfügung. Jan Landspersky wurde bereits im Laufe des Frühjahres abgegeben, Jiri Rohlik und Kamil Hort beendeten ihre Karriere und auch Matthias Steininger ging in die Fußball-Pension. Als fünfter Abgang wechselte Tormann Roman Invald zurück nach Tschechien.

Zwei Zugänge fix

Auf der anderen Seite wurden zwei Spieler zu Gars geholt, Stefan Wiesinger spielte zuletzt bei Röschitz in der Gebietsliga und kann sowohl defensiv, als auch offensiv auf der Außenbahn eingesetzt werden. Mit Marco Hörmann wurde der zweite Goalie von Eggenburg geholt, er wird voraussichtlich erster Tormann. "Wir sind noch auf der Suche nach einem Stürmer, es werden auch die Jungen nun mehr forciert und wir schauen, ob sie die Chance nutzen werden", so Martin Aichinger.

Angesprochen auf die Ziele für die kommende Saison meint er: "Es kommt darauf an, wie das Mannschaftsgefüge ist, es sind doch vier Stammspieler weg. Es können einige Teams in der Liga oben mitspielen und es wird im Vergleich zum letzten Jahr sicher schwerer werden, wir werden dennoch versuchen, wieder die Top 5 zu schaffen." Auf die Frage, ob man als Coach von den Matches der Fußball-WM etwas mitnehmen kann, erklärt Martin Aichinger: "Nach dem großen Favoritensterben hat man schon gesehen, dass das Mannschaftsgefüge passen muss, das war bei uns im letzten Jahr auch so. Es ist aber eine ganz andere Welt und schwierig, Schlüsse für den Hobbybereich zu ziehen."

 

 

Jetzt mit Gutscheincode ligaportal33 beim Kauf eines Fußball-Trackers 33 % sparen!



Kommentare powered by Disqus
Transfers Niederösterreich
Fußball-Tracker

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried
 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung