Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Starke kämpferische Leistung - Hollenburg holt in Sitzenberg ein Remis

SC Sitzenberg/R.
SV Hollenburg

Am Freitag traf SC Sitzenberg-Reidling in der 1. Klasse Nordwest-Mitte auf SV Hollenburg. Die Zielsetzung der Gäste war vor Spielbeginn klar definiert: man wollte den Platz keinesfalls als Verlierer verlassen. Die Zuschauer durften sich auf interessante 90 Minuten freuen. In der letzten Begegnung beider Mannschaften wurden die Punkte geteilt.

NEU: Dieser Fußball-Tracker revolutioniert den Amateursport - jetzt bestellen!


Gäste gleichen Rückstand vor der Pause aus

Die Gäste stehen von Beginn weg defensiv sehr kompakt und lassen in der Anfangsphase nur wenig zu. Sitzenberg agiert nach drei vollen Erfolgen zu Beginn der Saison vor 120 Zuschauern mit Selbstvertrauen, aber die Hausherren haben es gegen eine kämpferisch gut spielendes Hollenburg schwer.

Die Gastgeber gehen schließlich doch in Führung, Markus Hofbauer setzt sich auf der Seite durch und spielt eine schöne Flanke in den Strafraum, Adam Stredula bleibt vor dem Kasten eiskalt und bringt in der 17. Minute seine Mitspieler mit einem präzisen Kopfball zum Jubeln, neuer Spielstand 1:0.

Hollenburg zeigt sich vom Rückstand aber nicht lange geschockt und kann noch in der Schlussphase der ersten Hälfte ausgleichen. Dieses Mal kommen die Gäste über die Seite, die Heimelf attackiert schlecht und Pavol Hustava trifft in der 34. Minute zum 1:1. Das Auswärtsteam hat im ersten Durchgang noch eine Halbchance, in der 45. Minute pfeift der Schiedsrichter die erste Halbzeit ab und schickt die Protagonisten zum Pausentee in die Kabinen.

Hollenburg scheitert vom Elfmeterpunkt

Im zweiten Durchgang ändert sich nur wenig am Charakter des Matches, Sitzenberg findet nur sehr selten eine Lücke in der Abwehr der Gäste, auf der anderen Seite kommt Hollenburg zur großen Chance auf die Führung, kann aber einen Elfmeter nicht zum zweiten Tor nutzen.

Sitzenberg findet schließlich im zweiten Durchgang noch zwei sehr gute Möglichkeiten auf den Führungstreffer vor, kann eise aber nicht zur Vorentscheidung verwerten. Nach 90 Minuten trennen sich beide Mannschaften mit einem Unentschieden, keinem der beiden Teams gelang der Lucky Punch in den Schlussminuten.

Stimme zum Spiel:

Oliver Cepera (Trainer Sitzenberg): "Es war für uns eine schwierige Partie, Hollenburg ist defensiv gut gestanden und wir haben zu locker gespielt. Nach der Pause vergab Hollenburg einen Elfmeter, wir kamen zu zwei 100%igen Chancen auf den zweiten Treffer, am Ende war es ein gerechtes Remis gegen einen kämpferisch guten Gegner."

 

SC Sitzenberg/R. - SV Hollenburg

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried
 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung