Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

St. Bernhard eine Hälfte in Unterzahl - Traismauer legt nach Sieg im Titelrennen wieder vor

SC Traismauer
USV St. Bernhard/F.

Vor heimischer Kulisse traf der Tabellenzweite SC Traismauer in der 18. Runde der 1. Klasse Nordwest-Mitte auf den Tabellenzehnten USV St. Bernhard/F. . Das letzte Aufeinandertreffen beider Teams endete mit 3:2 zugunsten von SC Traismauer. Die Heimelf musste aufgrund einer Verletzung einen Spieler vorgeben, zudem wurde ein Legionär kurz vor der Partie krank.

Heimelf geht in Front - Gäste knapp vor der Pause nur mehr zu zehnt

Traismauer kann die Ausfälle durch den sehr ausgeglichenen Kader aber gut wettmachen und startet vor 150 Zuschauern gut ins Match. Die Heimelf hat ein Übergewicht und kommt rasch zur ersten Chance, die aber der Gästekeeper parieren kann. Noch in der Anfangsphase gehen die Hausherren in Führung, Martin Wedlich ist in Minute 17 zur Stelle und netzt zum 1:0 ein.

Danach findet aber auch St. Bernhard zwei Großchancen auf das erste Tor vor, zweimal starten die Gäste alleine auf den gegnerischen Schlussmann zu, einmal kann sich der heimische Schlussmann auszeichnen und der zweite Abschluss streicht knapp an der Stange vorbei. Traismauer legt schließlich nach, Nico Reishofer schließt in Minute 37 mit einem tollen halbhohen Schuss ins Eck zum 2:0 ab. Kurz vor der Halbzeit ist St. Bernhard nur mehr zu zehnt, in der 43. Minute sieht Jan Dobrovolny die gelb-rote Karte und muss vorzeitig den Platz verlassen. 

Traismauer lässt nichts mehr anbrennen

Nach dem Seitenwechsel kommen die Gäste noch zu einer sehr guten Chance, treffen dabei aber nur die Querlatte. Traismauer findet auf der anderen Seite zwei gute Gelegenheiten vor, Daniel Vermeulen vergibt dabei einmal nur knapp. Zu Beginn der Schlussphase sorgt das Heimteam für die Entscheidung, nach einem Stanglpass findet der gegnerische Tormann in Martin Limanovsky seinen Meister, der in der 80. Minute aus kurzer Distanz auf 3:0 stellt, dem gleichzeitigen Endstand. 

Stimme zum Spiel:

Armin Wodiczka (Trainer Traismauer): "Wir haben derzeit einen kleinen Lauf und ich habe einen guten und ausgeglichenen Kade zur Verfügung, so können wir Ausfälle kompensieren. Wir waren zu Beginn klar besser und haben verdient geführt, nach dem Ausschluss war das Match zur Pause praktisch entschieden und wir konnten noch in der zweiten Hälfte nachlegen. Mit dieser Mannschaft macht es große Freude zu arbeiten, sie hat wieder gut gespielt."

 

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried
 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung