Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Wichtiger Auswärtssieg - Gaubitsch gewinnt gegen Stetten [Video]

SV Stetten
UFC Gaubitsch

In der 8. Runde der 1. Klasse Nordwest duellierten sich der Tabellendreizehnte SV Stetten und der Tabellenzwölfte UFC Gaubitsch . In der letzten Runde gewann SV Stetten mit 4:2 gegen ASV Asparn/Zaya.

Remis zur Pause

Das Match ist vor 120 Zuschauern in der Anfangsphase zerfahren, beide Teams wollen in diesem wichtigen Match keine Fehler begehen und agieren mit vielen hohen Bällen. In den ersten 30 Minuten gibt es für beide Seiten nichts zu jubeln, keinem der beiden Teams gelingt ein Treffer.

Kurz danach geht das Auswärtsteam aber in Führung, Benjamin Fenz versenkt das runde Leder nach einem Corner und darauffolgendem Gestocher im Eckigen - neuer Spielstand nach 32 Minuten: 0:1. Die Hausherren wissen aber prompt eine Antwort, die Gäste bekommen den Ball hinten nicht weg, nach 37 Minuten bleibt der Tormann nur zweiter Sieger und Maximilian Senft trifft mit einem platzierten Schuss zum 1:1. Bei diesem Spielstand bleibt es in den ersten 45 Minuten, danach beendet der Unparteiische die erste Spielhälfte und gönnt den Spielern eine fünfzehnminütige Verschnaufpause.

 

VideoTor 1:2 Gaubitsch 51

Weitere Spielszenen

Doppelschlag kurz nach Seitenwechsel

Im zweiten Durchgang spielen die Hausherren weiterhin gefährlich nach vorne, werden dabei aber nicht wirklich zwingend. Auf der Gegensite erwischt Gaubitsch den besseren Start und sorgt kurz nach Wiederbeginn mit zwei Treffern für die Vorentscheidung. Nach einem Angriff auf der linken Seite und einem hohen Ball über die Abwehr kommt David Handl ans Leder, überlupft den gegnerischen Keeper und trifft in der 49. Minute zum 1:2. Kurz danach bekommen die Gastgeber den Ball mehrmals nicht aus der Gefahrenzone, Manuel Spacek behält in der 55. Minute kühlen Kopf und kann platziert vom 16er zum 1:3 einschieben.

Stetten kann in der Folge der Begegnung keine Wende mehr geben, Gaubitsch hat das Spiel über weite Strecken im Griff und legt noch einmal nach. David Handl zeigt nach 68 Minuten keine Nerven, setzt sich gegen zwei Gegenspieler durch und spitzelt den Ball ins lange Eck zum 1:4 Endstand in die Maschen.

Stimme zum Spiel:

Philipp Hödl (Sektionsleiter Gaubitsch): "Die erste Halbzeit war auf dem kleinen Platz von beiden Teams zerfahren, viel wurde mit hohen Bällen agiert und der Gegner konnte unsere Führung rasch ausgleichen. Nach der Pause war es spätestens nach dem 3:1 eine klare Angelegenheit für uns, Stetten wurde nicht mehr zwingend. Die Leistung hat heute gepasst und wir hatten das Match in der zweiten Hälfte spielerisch unter Kontrolle, jetzt dürfen wir aber nicht nachlassen."

 

SV Stetten - UFC Gaubitsch

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus