Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Brenzlige Minuten vor der Pause - Ernstbrunn setzt sich gegen Spillern durch

SK Ernstbrunn
SV Spillern

Vor heimischer Kulisse traf der Tabellenvierte SK Raika Ernstbrunn in der 5. Runde der 1. Klasse Nordwest auf den Tabellenzweiten SV Spillern . Ernstbrunn blieb in den letzten Runden ungeschlagen und feierte zuletzt einen 2:0 Sieg über Enzersfeld, Spillern erwischte einen perfekten Start in die Saison, gewann die ersten drei Matches und kassierte erst einen Gegentreffer. Das letzte Aufeinandertreffen beider Teams endete im Frühjahr mit 1:0 zugunsten von Ernstbrunn.

Heimelf scort zu günstigen Zeitpunkten - Gäste mit Lattentreffer

Vor knapp 150 Zuschauern und sehr guten Platzverhältnissen sieht man rasch, dass zwei Teams aufeinandertreffen die Fußballspielen wollen. Die Anfangsphase ist aber noch von Taktik geprägt, beide Mannschaften neutralisieren einander weitgehend und kommen noch zu keinen guten Einschussmöglichketenen.

Dafür wird die Schlussphase von Hälfte 1 turbulent, zunächst geht das Heimteam in Front. In der 33. Minute zieht Elias Breitseher aus 20 Metern ab, sein Schuss landet leicht abgefälscht zum 1:0 in den Maschen. Ernstbrunn verliert danach aber den Faden, Spillern kommt auf und trifft einmal die Latte. Zudem gibt es Elfmeteralarm im Strafraum der Heimelf, die Pfeife des Schiedsrichters bleibt stumm. Parktisch mit dem Gegenzug erhöht Ernstbrunn den Vorsprung, nach einem Missverständnis in der Hintermannschaft der Gäste spritzt Jan Malik in Minute 45 dazwischen und trifft zum 2:0.

Entscheidung in der zweiten Schlussphase

Nach dem Seitenwechsel versucht die Heimmannschaft den Vorsprung zu verwalten und hinten kompakt zu stehen, Spillern gibt in Hälfte 2 den Ton an und versucht noch einmal alles, um den Anschlusstreffer zu erzielen. Ernstbrunn kommt auf der anderen Seite zu Konterchancen, die der Gästekeeper aber zunichtemacht.

Das Match bleibt bis zur Schlussphase spannend, ehe die Gastgeber mit dem dritten Tor für die endgültige Entscheidung sorgen. Marcin Szmidt zeigt in der 87. Minute seine Qualitäten in der Offensive und schließt einen Konter zum 3:0 Endstand ab.

Stimme zum Spiel:

Bernd Zinser (Spielertrainer Ernstbrunn): "Bis zum 1:0 war das Spiel von Taktik geprägt, nach der Führung verloren wir etwas den Faden. Wir hatten dann in einer Phase von zehn Minuten Glück, dass Spillern nicht den Ausgleich erzielte, ein Elfmeter gegen uns wäre auch gerecht gewesen. Nach der Pause hat Spillern gespielt, ohne aber Großchancen zu haben, ein Kompliment an meine ganze Mannschaft, sie hat eine gute Leistung gezeigt."

 

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried
 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung