Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

1. Klasse Ost

Starker dritter Platz trotz mehrerer Ausfälle - Sommerein geht Weg mit jungen Spielern weiter

Nach einer guten Hinrunde startete SC Sommerein mit 28 Punkten in die zweite Saisonhälfte der 1. Klasse Ost, der Verein hatte neben dem Abgang eines wichtigen Offensivspielers aber schon in der Vorbereitung mit verletzungsbedingten Ausfällen zu kämpfen. Die jungen Spieler wurden daher vermehrt zum Einsatz gebracht, machten ihre Sache gut und so konnte der Verein im Frühjahr den dritten Platz verteidigen. Für die kommende Saison bleibt der Kader zusammen und wird punktuell ergänzt, die Entwicklung der jungen Akteure steht weiter im Vordergrund.

Zwei Zugänge bestätigt

"Nach der Wintervorbereitung hätte ich nicht gedacht, dass wir die Saison am dritten Platz beenden werden, das war top! Wir haben den Abgang meines Sohnes Manuel Gotschy zu Mannersdorf nicht ersetzt, zwei Stammkräfte haben sich zudem das Seitenband verletzt und fielen fast das ganze Frühjahr aus. Dadurch sind die jungen Spieler noch vermehrt zum Zug gekommen, sie haben sich im Laufe der Rückrunde sehr gesteigert und man kann auf ein sehr positives Jahr zurückblicken", erklärt Sommereins Obmann Franz Gotschy.

Die zwei länger verletzten Spieler sind in der bevorstehenden Saison wieder voll einsatzfähig, Stefan Haringer kann inzwischen wieder mitmachen, Danilo Siljic kam in der Schlussphase der letzten Saison wieder zu Kurzeinsätzen. Bei Sommerein wird es in der Sommertransferzeit keine Abgänge geben, in dieser Periode wollte man den im Winter geschehenen Weggang des Offensivspielers kompensieren. Zwei Zugänge wurden bereits bestätigt, Thomas Dau war zuletzt bei Wimpassing, der eigentliche Tormann wird aber auf eigenem Wunsch wieder am Feld eingesetzt. Von Ebreichsdorf II wurde zudem Stürmer Daniel Schneiberg verpflichtet.

Zehn Testspiele

Am 2. Juli startet Sommerein in die Vorbereitung auf die nächste Saison, dabei sind zehn Testspiele geplant. Angesprochen auf die Ziele für das nächste Jahr meint Franz Gotschy: "Wir haben uns sicher nicht das Ziel gesteckt Meister zu werden, wir gehen unseren Weg weiter und wollen die Entwicklung der jungen Akteure vorantreiben."

Auch der Obmann des Tabellendritten der letzten Saison wurde über die Favoriten der derzeit stattfindenden Weltmeisterschaft befragt: "Ich habe Deutschland auf der Liste gehabt, sie sollten nach dem ersten Match eigentlich nicht mehr dort stehen. Für Brasilien gilt ähnliches, auf der anderen Seite habe ich Mexiko sehr gut gefunden, wenn sie so weitermachen, könnten sie noch weit kommen."

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried
 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung